Primetime-Check

Samstag, 8. Juli 2017

von

Wer war erfolgreicher? «Quiz-Champion» oder «The Wall»? Und wie schlug sich die Free-TV-Premiere «Big Game» gegen «Ralph reicht's» und «Harter Brocken»?

Großes Informationsbedürfnis im Lichte der Ausschreitungen am Rande des G20-Gipfels in Hamburg. Der «Brennpunkt» im Ersten war am Samstag mit 4,44 Millionen Zuschauern und 20,1 Prozent Marktanteil das gefragteste Programm des Abends. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen war das Interesse mit 0,80 Millionen Zuschauern und 13,4 Prozent groß. «Harter Brocken» komplettierte im Anschluss das Abendprogramm des Ersten mit 4,06 Millionen Zuschauern und dem Primetime-Sieg, wenn man den «Brennpunkt» außen vor lässt. Starke 17,3 Prozent Gesamtmarktanteil erzielte der Krimi im Ersten, bei den Jüngeren waren es ebenfalls recht gute 7,3 Prozent (0,48 Mio.).

In dieser Hinsicht übertrumpfte «Der Quiz-Champion» im ZDF den öffentlich-rechtlichen Konkurrenten mit 9,4 Prozent und 0,61 Millionen Interessierten. Allerdings lockte das Kerner-Quiz nur 3,85 Millionen Zuschauer an, verbuchte aufgrund der längeren Sendezeit jedoch ebenso 17,3 Prozent bei allen. Dahinter platzierte sich «The Wall» bei RTL, das allerdings über eine halbe Million Zuschauer verlor und bei 1,99 Millionen sowie schwachen 8,9 Prozent Marktanteil landete. Dafür sicherte sich die Buschmann-Show mit 15,7 Prozent Marktanteil und 1,02 Millionen Zuschauern den Primetime-Sieg in der werberelevanten Zielgruppe.

Doch auch die Quoten von «Big Game» auf Sat.1 lassen sich sehen, auch wenn der Film den Kampf ums junge Publikum mit 10,2 Prozent Marktanteil und 0,66 Millionen gegen RTL verlor. 1,76 Millionen waren insgesamt mit von der Partie, was dem Actionfilm gute 7,6 Prozent einbrachte. «Galileo Big Pictures» verzeichnete bei ProSieben derweil mit 0,97 Millionen Zuschauern seine niedrigste Reichweite seit dem EM-Halbfinale von 2012 (4,4 Prozent), steigerte sich aber immerhin im Vergleich zur April-Ausgabe auf 9,2 Prozent Zielgruppen-Marktanteil (0,59 Mio.).

Derweil startete «Hawaii Five-0» mit 0,81 Millionen Zuschauern in die Primetime und lag damit noch hinter der Konkurrenz von Sat.1 und VOX, steigerte sich aber später auf 0,94 und 0,97 Millionen Zuschauern und rückte somit sogar «Galileo Big Pictures» auf die Pelle. Der zweite Sat.1-Film des Abends, «Zwei vom alten Schlag», überzeugte 0,90 Millionen Zuschauer, «Ralph reicht’s» kam bei VOX auf 0,82 Millionen. Beide Filme übertrumpften «Hawaii Five-0» bei den Umworbenen mit 7,6 und 8,9 Prozent Marktanteil (0,46 und 0,58 Mio.). Schlusslicht der Primetime war RTL II mit «Der Dummschwätzer», für den sich nur 0,52 Millionen Zuschauer bzw. 2,2 Prozent der Fernsehenden interessierten. Auch in der werberelevanten Zielgruppe erhielt der Film mit Jim Carrey die rote Laterne: nur 4,3 Prozent standen aufgrund von 0,28 Millionen jungen Zuschauern zu Buche.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/94309
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSat.1 punktet mit «Big Game», VOX-«Tierbabys» feiern Rekordnächster ArtikelQuotenerfolge für 3Sat
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung