Primetime-Check

Donnerstag, 22. Juni 2017

von

Wie gut kamen die anderen Vollprogramme im Kampf gegen König Fußball im Ersten davon?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 59,3%
  • 14-49: 63%
Die meisten Zuschauer erreichte am Donnerstag Das Erste mit dem Confederations-Cup-Spiel Deutschland gegen Chile: 8,62 Millionen Menschen schalteten ein, was in beeindruckende 31,4 Prozent Marktanteil mündete. Bei den 14- bis 49-Jährigen standen sehr starke 28,1 Prozent auf dem Konto. Die «Tagesschau» brachte es in der Halbzeit auf 27,6 und 24,7 Prozent. Das ZDF hielt mit «Inga Lindström: Leg dich nicht mit Lilli an» und 3,18 Millionen auf akzeptablem Niveau dagegen, die Sehbeteiligung lag bei 11,4 Prozent. Die jungen Leute waren bloß zu miesen 3,3 Prozent an Bord. Das «heute-journal» folgte mit 11,3 und 4,4 Prozent, «maybrit illner» rundete die Primetime mit 12,2 und 3,3 Prozent ab. «Der Lehrer» kam bei RTL mit zwei Folgen auf 1,61 und 1,65 Millionen Interessenten, die Umworbenen schauten zu akzeptablen 12,2 und mäßigen 10,6 Prozent rein. «Doc meets Dorf» folgte mit 1,30 Millionen und 10,7 Prozent.

Sat.1 sprach 1,41 Millionen «Criminal Minds: Beyond Borders»-Fans an, in der Zielgruppe wurden ab 20.15 Uhr akzeptable 7,8 Prozent erreicht. Zwei «Criminal Minds»-Folgen kamen danach auf 1,35 und 1,65 Millionen TV-Nutzer, bei den Jüngeren wurden 7,2 und 9,8 Prozent eingefahren. ProSieben reizte mit seinen «Global Gladiators» 1,33 Millionen Neugierige, bei den Umworbenen kamen mäßige 8,8 Prozent zustande. «red.» folgte mit 0,91 Millionen und 10,0 Prozent.

VOX unterhielt mit «Wenn Liebe so einfach wäre» 1,03 Millionen TV-Nutzer, «American Gangster» schloss mit 0,49 Millionen an. In der Zielgruppe verbesserte sich das Spielfilmdoppel von mageren 4,6 auf mäßige 6,1 Prozent. «Cold Creek Manor» eröffnete den kabel-eins-Abend mit 0,77 Millionen Neugierigen, «Ghost – Nachricht von Sam» legte mit 0,50 Millionen nach. Die Werberelevanten waren zu mauen 3,6 und mäßigen 4,1 Prozent mit an Bord. Ein «Frauentausch»-Doppel steigerte sich bei RTL II von 0,57 auf 0,78 Millionen Interessenten sowie von 4,5 auf 8,6 Prozent Zielgruppenmarktanteil.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/93965
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotensieg für Deutschland-Remisnächster Artikel«Global Gladiators» fällt erstmals unter neun Prozent
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung