Primetime-Check

Sonntag, 14. Mai 2017

von

Wie stark war der «Polizeiruf 110» im Ersten? Punktete RTL II mit «James Bond 007»?

"Muttertag", der jüngste Film aus der «Polizeiruf 110»-Reihe erreichte am Sonntag 7,69 Millionen Fernsehzuschauer und 22,5 Prozent Marktanteil. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 2,03 Millionen Zuseher gemessen, dies bedeutete 16,9 Prozent Marktanteil. Mit einem «Tagesthemen Extra» kam Das Erste im Anschluss auf 4,37 Millionen Zuschauer und 13,7 Prozent, ehe «Anne Will» ab 22.00 Uhr talkte. Anne Will verbuchte mit ihrer Sendung 3,78 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei 14,5 Prozent. Bei den jungen Menschen sank das Ergebnis von 7,8 auf sieben Prozent.

Das ZDF lockte mit «Inga Lindström» 4,46 Millionen Zuschauer an, im Anschluss interessierten sich 4,64 Millionen Zuschauer für das 35-minütige «heute-journal». Der Marktanteil beim Gesamtpublikum stieg von 13,0 auf 15,0 Prozent, bei den jungen Zuschauern ging es von 6,4 auf 7,1 Prozent. «Inspector Barnaby» verzeichnete ab 22.20 Uhr immerhin noch 2,17 Millionen Zuschauer, mit lediglich elf Prozent Marktanteil lag man aber hinter den Erwartungen. Beim jungen Publikum sah es mit 5,8 Prozent nur mäßig aus.

ProSieben sicherte sich mit dem Doppelpack «Taffe Mädels» und «Bad Boys II» 2,22 sowie 0,96 Millionen Zuschauer, in der Zielgruppe war man mit 13,2 und 13,4 Prozent erfolgreich. RTL holte mit «The Return of the First Avenger» 2,22 Millionen Zuschauer und blieb bei den Umworbenen mit 12,4 Prozent farblos. Mit «Spiegel TV» sank der Zielgruppen-Marktanteil auf schwache 8,9 Prozent. Bei Sat.1 feierte «It's Showtime! Das Battle der Besten» Premiere, allerdings wollten sich nur 1,77 Millionen Menschen die Show anschauen. Mit 9,2 Prozent in der Zielgruppe startete man zwar über Senderschnitt, aber ein Hit sieht anders aus.

1,93 Millionen Fernsehzuschauer sahen «Grill den Henssler» bei VOX, der bei den jungen Leuten tolle 9,5 Prozent Marktanteil holte. Unterdessen versuchte kabel eins mit «Die spektakulärsten Kriminalfälle» und «Abenteuer Leben am Sonntag» zu punkten. Die Reichweiten lagen bei 0,98 und 0,58 Millionen, in der Zielgruppe verzeichnete man nur 3,9 sowie 4,5 Prozent Marktanteil. RTL II setzte auf «James Bond 007 - Sag niemals nie», jedoch wurden nur viereinhalb Prozent in der Zielgruppe generiert. 1,15 Millionen Menschen schalteten zwischen 20.15 und 23.00 Uhr ein.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/93131
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAb in Staffel 3: Besiegelt «Code Black» das Schicksal anderer Serien?nächster ArtikelYouTuber sind kein Wundermittel: Sami Slimani pusht «Grill den Henssler» nicht
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Jens Bohl
Ganz großes Tennis von der deutschen Nummer Eins. Nur noch einen Schritt entfernt vom ganz großen Triumph. Ein Sieg? https://t.co/DM1qVXwETw
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung