TV-News

Weiter geht's: maxdome ordert zweite «Jerks»-Staffel

von   |  2 Kommentare

Christian Ulmen und Fahri Yardim arbeiten weiter hart daran, ihren Ruf zu zerstören und die Lachmuskeln ihrer Fans zu bearbeiten: Die fiese Comedyserie «Jerks» erhält eine zweite Staffel.

Noch bevor Amazon mit «You are wanted» einen Hit landete, stürmte maxdome aufs Parkett der VoD-Eigenproduktionen für den deutschen Markt – und kam dabei alles andere als schlecht weg: Die Comedyserie «Jerks» mit Christian Ulmen und Fahri Yardim heimste sattes Kritikerlob ein und holte später bei der linearen Auswertung auf ProSieben zumindest zwischenzeitlich gute Quoten. Eine zweite Staffel wurde alsbald herbeigesehnt (unter anderem von uns) – und nimmt tatsächlich Gestalt an.

Auf der Media Convention in Berlin kündigten Hauptdarsteller Christian Ulmen und maxdome-Geschäftsführer Marvin Lange am Montagabend eine zehnteilige zweite Season an. Auch via Twitter rührte der VoD-Anbieter kurz darauf die Werbetrommel für die nächsten Geschichten aus dem Leben von Ulmen und dessen Kumpel Fahri Yardim. Diese treten in der Produktion aus dem Hause Talpa Germany als überspitzte (und auf urkomische Weise unsympathische) Versionen ihrer selbst auf.

Lange über die Fortsetzung der Serie voller Fremdscham-Sextalk und Egomanie: "Die Resonanz auf «Jerks» war sensationell, deshalb freuen wir uns sehr auf die Fortsetzung. Als breit aufgestellter Medienkonzern haben wir die einzigartige Möglichkeit, die Serie wieder auf zwei Plattformen, bei maxdome und auf ProSieben, zu zeigen. Durch diese bewährte Strategie beflügeln sich die beiden Verbreitungswege gegenseitig."

Kurz-URL: qmde.de/92975
Finde ich...
super
schade
95 %
5 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelJennifer Morrison steigt bei «Once Upon A Time» ausnächster ArtikelPopcorn und Rollenwechsel: Die "Tickt ihr eigentlich alle noch ganz sauber?"-Vorstellung
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Kingsdale
09.05.2017 09:19 Uhr 1
Nicht Lustig!
TorianKel77
09.05.2017 10:34 Uhr 2
Find ich gut! Gab auch paar schlechte Folgen, aber insgesamt oft sehr witzig, mit all der Fremdscham und herrlichen Geschmacklosigkeit :mrgreen: .

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung