Primetime-Check

Donnerstag, 2. Februar 2017

von

Zwei «Taxi»-Filme bei kabel eins, Krimiabend bei Sat.1: Wie schlugen sich die Vollprogramme im Kampf gegen den «Bergdoktor»?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 57,7% MA
  • 14-49: 61,2% MA
«Der Bergdoktor» erreichte am Donnerstagabend 7,14 Millionen Fernsehende – dies bedeutete den Tagessieg fürs ZDF sowie sehr tolle 22,1 Prozent Marktanteil. 1,08 Millionen Jüngere führten außerdem zu überaus bemerkenswerten 10,0 Prozent. Das «heute-journal» sank daraufhin auf weiterhin äußerst tolle 19,1 und 9,0 Prozent Marktanteil, «maybrit illner» holte danach 15,6 und 5,8 Prozent. RTL dagegen startete mit «Der Lehrer» und 3,20 Millionen Gesamtzuschauern in den Abend. Bei den Umworbenen wurden beachtliche 19,4 Prozent erreicht. «Magda macht das schon!» beendete seine Premierenstaffel im Anschluss mit 2,80 und 2,98 Millionen TV-Nutzern ab drei Jahren sowie sehr guten 16,4 und tollen 17,8 Prozent bei den Werberelevanten.

Sat.1 schickte hingegen zunächst zwei Folgen «Criminal Minds» auf Sendung, dies reizte sehr gute 2,67 und 2,66 Millionen Krimifans. «Blindspot» holte ab 22.10 Uhr noch gute 1,82 Millionen. Die Zielgruppe sorgte für sehr gute 10,9 und 11,0 Prozent Marktanteil sowie für solide 9,0 Prozent. Im Ersten derweil kam «Dimitrios Schulze» auf 2,27 Millionen Zuschauer und somit auf magere 7,0 Prozent Marktanteil. «Panorama» verbesserte sich danach auf weiterhin maue 2,42 Millionen und 8,5 Prozent. Die 14- bis 49-Jährigen waren zu enttäuschenden 5,0 und sehr schwachen 3,4 Prozent mit von der Partie.

VOX hielt mit «Mr. & Mrs. Smith» dagegen: 1,54 Millionen Fernsehnutzer sahen den Actionfilm, der in der Zielgruppe weit überdurchschnittliche 9,0 Prozent einfuhr. Eine «Brangelina»-Doku kam danach auf 0,87 Millionen und ebenfalls 9,0 Prozent. ProSieben zockte sich mit «The Gambler» zu mäßigen 1,37 Millionen Filmfreunden, bei den Umworbenen standen schwache 7,5 Prozent Marktanteil auf dem Konto. «21» folgte mit 0,72 Millionen und 7,7 Prozent.

«Taxi» rollte bei kabel eins zur besten Sendezeit gen eine magere Reichweite von 0,68 Millionen Filmfreunden, «Taxi 3» brachte es ab 22 Uhr dann auf 0,65 Millionen. Bei den Umworbenen wurden überschaubare 3,2 und magere 3,8 Prozent Marktanteil generiert. RTL II letztendlich erreichte mit «Die Kochprofis» 1,13 Millionen Neugierige, ehe «Frauentausch» auf 0,83 Millionen sank. Die Marktanteile bei den Jüngeren lagen bei soliden 5,7 und 5,9 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/91000
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel(Wohl) keine Fortsetzung: ARD-Anwaltreihe enttäuschtnächster ArtikelZweistelliges «Criminal Minds» beschert Sat.1 soliden Krimiabend
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung