Primetime-Check

Sonntag 7. Februar 2016

von

Am Sonntag sahen 9,40 Millionen Zuschauer den österreichischen Ableger des Tatort. Wieder einmal war die ARD-Krimireihe ist erfolgreichste Sendung am Sonntag. Das Blockbuster-Duell um 20.15 Uhr konnte ProSieben gegen RTL gewinnen.

Quoten-Sieger des Tages war, wie fast jeden Sonntag, der «Tatort»  im Ersten. Der österreichische Ableger war mit 9,40 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 25,2 Prozent die meistgesehene Sendung des Tages. In der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen erreichte die Folge „Sternschnuppe“ mit 2,72 Millionen Zuschauern (Marktanteil 20,3 Prozent) eine ebenso ordentliche Quote. Die Talkshow mit «Anne Will»  verfolgten im Anschluss um 21.45 Uhr 3,63 Millionen. Der Marktanteil betrug 11,9 Prozent. In der Zielgruppe wurden 0,69 Millionen und ein Marktanteil von 6 Prozent gemessen.

Für den um 20.15 Uhr laufenden Rosamunde-Pilcher-Film «Lizenz zum Seitensprung» begeisterten sich 4,76 Millionen Zuschauer (Marktanteil 12,8 Prozent). Bei den Jungen waren es lediglich 0,77 Millionen mit einem Marktanteil von 5,7 Prozent. Den Sieg der deutschen «Biathlon Mixed-Staffel» verfolgten ab 22.05 Uhr 4,18 Millionen Sportfans (Marktanteil 15,5 Prozent). Unter den 14- bis 49- Jährigen schalteten 840.000 Zuschauer ein (Marktanteil 8,2 Prozent).

Der Sieg im Blockbuster-Duell am Sonntag ging eindeutig an ProSieben. 3,03 Millionen sahen um 20.15 die TV-Premiere des Thrillers «Non-Stop» . Der Marktanteil betrug für ProSieben überdurchschnittliche 8,5 Prozent. In der Zielgruppe lief es noch besser: 1,88 Millionen Zuseher und 14,5 Prozent Marktanteil. Beim Thriller «Shutter Island»  ab 22.25 Uhr blieben durchschnittlich 1,33 Millionen (Marktanteil 7,5 Prozent) bzw. 860.000 der 14- bis 49-Jährigen hängen (Marktanteil 11,9 Prozent).

Die Marvel-Comic-Verfilmung «The Avengers»  hatte gegenüber dem ProSieben-Blockbuster das Nachsehen. Von 20.15 bis 23.00 Uhr sahen 2,61 Millionen bei RTL zu. In der Zielgruppe sahen 1,66 Millionen Hulk, Iron-Man, Captain America und Co. Der Marktanteil betrug 7,8 Prozent bzw. 13,5 Prozent in der Zielgruppe. «Spiegel TV» interessierte anschließend nur noch magere 1,36 Millionen (Marktanteil bescheidene 6,9 Prozent). Von der Zielgruppe schalteten 720.000 Interessierte ein (Marktanteil der 14- bis 49-Jährigen: 9,2 Prozent). Für die 266. Folge von «Navy CIS»  begeisterten sich 3,07 Millionen Fans. Der Marktanteil betrug 8,3 Prozent. In der Zielgruppe lief es ähnlich erfolgreich: 1,29 Millionen Zuschauer bedeutet 9,8 Prozent Marktanteil. Anschließend um 21.15 Uhr blieben 2,52 Millionen bzw. 1,01 Millionen der Werberelevanten bei «Navy CIS: New Orleans»  hängen (Marktanteil 7,2 bzw. 7,9 Prozent).

Die neuen Folgen von «Kitchen Impossible»  (VOX) mit Tim Mälzer sahen lediglich 1,44 Millionen. Bei den Werberelevanten von 14 bis 49 Jahre sahen 850.000 Menschen zu. Der Marktanteil betrug 4,5 Prozent bzw. 7,2 Prozent. Die Quoten der Reportagereihe «Die spektakulärsten Kriminalfälle»  auf kabel eins waren wenig spektakulär: Lediglich 1,02 Millionen Zuseher bedeuteten einen miesen Marktanteil von 2,8 Prozent. In der Zielgruppe waren es 0,51 Millionen und ein Marktanteil von 3,9 Prozent. RTL II erreichte mit dem Spielfilm «Nie wieder Sex mit dem Ex» noch 920.000 Zuschauer. Der Marktanteil war mit 2,6 Prozent unter Senderschnitt. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 0,74 Millionen und ein Marktanteil von 5,8 Prozent gemessen. Die anschließende Wiederholung von «Games of Thrones» um 22.25 Uhr konnte ebenfalls keine besseren Quoten einfahren. Die Gesamtzuschauerzahl lag bei 660.000 und einem Marktanteil von 2,8 Prozent. In der Zielgruppe waren es 440.000 und 4,9 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/83667
Finde ich...
super
schade
85 %
15 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Vermisst» versäumt knapp Staffelrekordnächster Artikel«Game of Thrones» fängt noch nicht Feuer
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Fußball: Bundesliga Samstags-Konferenz, 9. Spieltag

Heute • 15:15 Uhr • Sky Sport Bundesliga 1


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Die Mumie»

Zum Heimkinostart des Tom-Cruise-Actionkrachers «Die Mumie» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

2018 Colter Wall live in Deutschland
Im Januar 2018 kommt Colter Wall für drei Konzerte nach Deutschland. Der kanadische Country-Sänger Colter Wall kommt im Januar 2018 nach Deutschlan... » mehr

Werbung