Quotennews

«Game of Thrones» fängt noch nicht Feuer

von

Die HBO-Fantasyserie kam am Sonntag mit der großen Rerun-Strecke bei RTL II noch nicht richtig voran.

Bis RTL II neue Folgen von «Game of Thrones» über den Äther schickt, dauert es noch ein paar Tage. Bis dahin können Fans der HBO-Fantasyserie beim Privatsender jedoch in einer ausführlichen Rerun-Strecke die bisherigen Ereignisse aus Westeros erneut aufleben lassen. Von dieser Möglichkeit haben am Sonntag allerdings nur wenige Gebrauch gemacht. Ab 22.25 Uhr standen magere 2,8 Prozent Marktanteil insgesamt auf der Uhr, bei den Jüngeren kamen kaum bessere 4,9 Prozent zusammen.

Die Reichweite lag bei 0,66 Millionen Fantasyfans ab drei Jahren und 0,44 Millionen Werberelevanten. Eine weitere Episode kam danach auf 0,50 und 0,28 Millionen Zuschauer, die Marktanteile lagen indes bei soliden 3,9 Prozent insgesamt und erneut 4,9 Prozent bei den Jüngeren.

«Nie wieder Sex mit der Ex» unterdessen eröffnete zuvor die Primetime mit schwachen 2,6 Prozent Marktanteil bei allen TV-Nutzern und leicht unterdurchschnittlichen 5,8 Prozent bei den Fernsehfreunden in der Zielgruppe. 0,92 Millionen Gesamtzuschauer standen auf dem Konto, das junge Publikum sorgte für eine Reichweite von 0,74 Millionen

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/83668
Finde ich...
super
schade
22 %
78 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Sonntag 7. Februar 2016nächster ArtikelZDFneo punktet mit deutschem Thriller
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung