TV-News

ZDFneo setzt auf Krimis aus Großbritannien und Frankreich

von

Neben neuen Folgen von «Vera» schickt der Spartensender mit «Safe House» und «Candice Renoir» auch zwei gänzlich neue Formate auf Sendung.

Im Februar kommen die krimiaffinen Zuschauer von ZDFneo so richtig auf ihre Kosten. Der Spartensender nimmt zum einen die britische Produktion «Safe House»  in sein Programm auf, die bei ihrem Heimatsender ITV für große Erfolge garantiert hatte. Die gerade einmal vier Folgen umfassende erste Staffel soll an zwei Dienstagabenden in Doppelpacks ab 22:30 Uhr auf Zuschauerjagd gehen - erstmals überhaupt im deutschen Fernsehen. Fans von «Doctor Who»  dürfen sich auf ein Wiedersehen mit Christopher Eccleston freuen.

Für weiteren neuen Stoff von der Insel garantiert derweil «Vera - Ein spezieller Fall», das bereits einen Tag zuvor am 1. Februar um 20:15 Uhr mit neuen Folgen aus der vierten Staffel gezeigt wird. Im Januar wärmt man diesen Slot schon einmal vor und wiederholt die ersten vier Folgen, die bereits in der ersten Jahreshälfte 2014 erstmals auf Zuschauerjagd gegangen waren.

Nachschub an neuen Krimiserien kommt derweil auch aus Frankreich, hier hat Neo bei «Candice Renoir»  zugeschlagen. Das Format hat bereits drei ausgestrahlte Staffeln bzw. 28 Folgen vorzuweisen und soll im kommenden Jahr fortgesetzt werden - eine gute Basis also, um sich auch hierzulande vor überschaubarem Publikum zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr zu versuchen. Ihre Deutschlandpremiere feiert die Produktion von France 2 am 4. Februar und soll auch danach den Donnerstagabend tragen.

Kurz-URL: qmde.de/82619
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGroße Probleme: «Unter uns» wieder nur einstellignächster Artikel«Das Spiel beginnt!»: Faye Montana ersetzt Emma Schweiger

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung