Primetime-Check

Samstag, 13. Juni 2015

von

Das Spiel der Nationalmannschaft dominierte die Primetime am Samstagabend. Dahinter kämpften zahlreiche Filme im Schatten des Fußballs.

Sowohl beim Gesamtpublikum als auch in der werberelevanten Zielgruppe sichert sich das EM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Gibraltar bei RTL den Tagessieg. Insgesamt 7,60 Millionen schalteten in der ersten Hälfte und 9,51 Millionen in der zweiten Hälfte ein. Das bedeutete hervorragende 30,1 bzw. 38,2 Prozent Marktanteil bei den Zuschauern ab drei Jahren. In der jungen Zielgruppe sahen 2,61 bzw. 3,27 Millionen die beiden Halbzeiten des 0:7-Kantersiegs deutschen Elf. Das bedeutete ebenfalls außerordentliche 32,9 und 38,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen.

Auf Platz zwei beim Gesamtpublikum folgte am Samstagabend das ZDF mit «Bella Block». Insgesamt 3,19 Millionen Menschen verfolgten die alte Folge der Krimiserie. Damit kam sie auf ordentliche 13,0 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum. Unter den jungen Zusehern war die Serie nicht ganz so beliebt: Unterdurchschnittliche 4,6 Prozent bei 0,35 Millionen Zuschauern standen zu Buche. «Ein Fall für zwei» konnte im Anschluss nur mäßig überzeugen. 2,14 Millionen blieben beim ZDF, womit die Krimireihe auf für das ZDF schlechte 8,6 Prozent Marktanteil kam. Nur 0,25 Millionen im Alter von 14 bis 49 sahen zu. Das bedeutete für die Krimiserie einen niedrigen Marktanteil in Höhe von 2,9 Prozent.

Im Schatten des Fußballs schickten die anderen Sender in erster Linie Filmwiederholungen ins Rennen. Hiervon performte am Samstagabend «Die nackte Wahrheit» auf ProSieben noch am besten. 1,32 Millionen Zuschauer schalteten insgesamt ein, wovon 0,92 Millionen im Alter von 14 bis 49 waren. Das bedeutete für den Film akzeptable 5,4 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum und ordentliche 11,9 Prozent in der jungen Zielgruppe. «Final Destination 4» im Anschluss verlor kaum Zuschauer: 1,28 Millionen blieben beim Unterföhringer Sender. Der Horrorfilm generierte dank dieser Reichweite einen recht passablen Marktanteil in Höhe von 6,2 Prozent beim Gesamtpublikum. In der werberelevanten Zielgruppe erreichte der Film 0,52 Millionen und 11,5 Prozent.

«Megamind» bei Sat.1 platzierte sich dahinter. 1,07 Millionen Zuschauer hatten schlechte 4,4 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum zur Folge. Die 8,3 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe genügen den Ansprüchen des Bällchensenders eigentlich nicht. Mit jeweils 5,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen performte derweil «Navy CIS» auf kabel eins noch recht ordentlich. 0,98 bzw. 1,07 Millionen schalteten insgesamt ein. «Navy CIS: L.A.» im Anschluss kam in der Zielgruppe sogar noch auf bessere 6,2 Prozent, bei insgesamt 0,96 Millionen Interessierten.

Auf RTL II kam «Die Wolke» auf leicht unterdurchschnittliche 5,1 Prozent Sehbeteiligung in der werberelevanten Zielgruppe. Insgesamt schalteten aber nur 0,81 Millionen Zuschauer ein. «Rambo 2 – Der Auftrag» im Anschluss erreichte noch 0,77 Millionen. Bei den 14- bis 49-jährigen standen 4,1 Prozent Marktanteil zu Buche. «Taken Back» holte lediglich schlechte 3,5 Prozent bei den Jungen. Beim Gesamtpublikum erzielte der Film eine Reichweite in Höhe von 0,68 Millionen.

«Meine Schwester» im Ersten floppte unterdessen ordentlich. Nur 1,55 Millionen Zuschauer und 6,3 Prozent Marktanteil sind eine echte Enttäuschung für den öffentlich-rechtlichen Sender. Vom Zielgruppen-Wert in Höhe von 2,7 Prozent möchte man erst gar nicht sprechen. «Toni Costa – Kommissar auf Ibiza» erreichte im Anschluss 1,93 Millionen Menschen, womit die Serie bessere, aber trotzdem noch unterdurchschnittliche 8,1 Prozent Marktanteil holte.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/78850
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFilme in der Primetime: Keiner überzeugtnächster ArtikelVoD-Check: Was gibt es Neues bei den Streaminganbietern?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung