Quotennews

«Das ist spitze!» mit ordentlicher Rückkehr

von

Nachdem die dritte Staffel der Neuauflage von «Dalli Dalli» im Dezember insgesamt unter den Senderschnitt rutschte, gelang nun die Rückkehr im XXL-Format.

Zur Person: Kai Pflaume

Kai Pflaume, geboren 1967 in Halle (Saale), gehört zu den beliebtesten TV-Moderatoren Deutschlands. Seine Fernsehkarriere startete 1993 mit der Moderation von «Nur die Liebe zählt». Von 1996 an moderierte er schließlich zahlreiche weitere Formate für Sat.1, darunter auch «Die Comedy-Falle». 2011 wechselte Pflaume nach vielen Jahren in die ARD, wo er sich inzwischen zu einer Allzweck-Waffe entwickelt hat.
Am 2. April wäre der jüdische Entertainer Hans Rosenthal, der 1987 an Krebs verstarb, 90 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass programmierte Das Erste am Donnerstagabend «Das ist spitze!»  in Überlänge. Die Show, die von Kai Pflaume moderiert wird, ist eine Neuauflage des legendären Klassikers «Dalli Dalli»  und flimmert seit dem Jahr 2013 über die Fernsehbildschirme, als ein fulminanter Start gelang. Über 16 Prozent aller deutschen TV-Zuschauer verfolgten die Ausstrahlung der ersten beiden Folgen. Die dritte Runde der Show blieb im Dezember vergangenen Jahres deutlich hinter diesen Werten zurück, konnte mit seiner bislang letzten Ausgabe bei 3,61 Millionen und 11,7 Prozent insgesamt sowie 0,85 Millionen und 7,8 Prozent bei den Jungen aber immerhin den Senderschnitt bestätigen.

Am Donnerstagabend sahen 3,65 Millionen aus dem Gesamtpublikum zu, die einem Marktanteil von 12,3 Prozent entsprachen, mit dem Das Erste zufrieden sein dürfte. Der zuletzt bei 11,6 Prozent gelegene Senderschnitt wurde damit übertroffen. Das gelang auch bei den Jungen, wo 0,73 Millionen guten 7,2 Prozent entsprachen.

Später am Abend wurde «Rossini – Oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief» gezeigt und kam auf 1,04 Millionen und 7,5 Prozent bei allen Fernsehenden. Aus den Reihen der Jungen wollten den ab 23.00 Uhr gezeigten Film 0,27 Millionen sehen, die 4,6 Prozent generierten.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/77351
Finde ich...
super
schade
88 %
12 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Block B» rutscht ins Bodenlosenächster Artikel«Topmodels» wieder leicht im Aufwind

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung