Quotennews

«Das Supertalent» sichert sich den Doppel-Sieg

von

Die Castingshow erreichte wieder über 30 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen und führte zudem auch beim Gesamtpublikum die Quoten-Charts an.

Quotenverlauf «Das Supertalent» Staffel 7

  • Sa, 28.09.13: 4,80 Mio. / 27,3 %
  • Fr, 04.10.: 6,06 Mio. / 31,3 %
  • Sa, 12.10.: 5,60 Mio. / 30,3 %
  • Sa, 19.10.: 5,14 Mio. / 25,2 %
Zuschauer insgesamt / MA 14-49
RTL kann sich in diesen Tagen wieder glücklich schätzen. Anders als bei «Deutschland sucht den Superstar» , das in diesem Jahr die schwächsten Quoten aller Zeiten einfuhr, schlägt sich «Das Supertalent»  nämlich auch im mittlerweile siebten Durchgang richtig gut. Schon zweimal wurde in diesem Jahr die 30-Prozent-Marke geknackt, die absolute Zuschauerzahl lag zwischenzeitlich sogar bereits über sechs Millionen. Vergangene Woche Samstag lag der Marktanteil in der wichtigen Zielgruppe bei 25,2 Prozent - und somit auf dem bislang tiefsten Stand dieser Runde.

Binnen Wochenfrist ist dieser kleine Tiefpunkt aber schon wieder vergessen – um 20.15 Uhr standen bei 3,22 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern 30,4 Prozent Zielgruppen-Marktanteil auf der Uhr. Damit wurden die Kölner natürlich spielend leicht Tagessieger bei den Werberelevanten, was auch für das Gesamtpublikum galt. Insgesamt 5,74 Millionen Zuschauer ab drei Jahren reichten hier für den Sieg. Keine andere Sendung erreichte am Samstag bessere Werte, sieht man einmal von der «Tagesschau»  - im Ersten kam die Ausstrahlung ab 20 Uhr auf 6,7 Millionen Zuschauer - ab.

Von dem starken Vorlauf wusste die neue Comedyshow «Typisch Deutsch?! Die Kaya Show»  um 22.30 Uhr zu profitieren. Insgesamt waren 3,10 Millionen Zuschauer bei RTL geblieben, 1,77 Millionen davon gehörten der umworbenen Zielgruppe an. Dies entsprach in letzterer Gruppe einem tollen Marktanteil von 18,6 Prozent. Für «Ich bin Boes»  ging es anschließend jedoch leicht nach unten, mit den ermittelten 16,1 Prozent lag die Sketchcomedy jedoch ebenfalls über dem Senderschnitt.

Aus Tagessicht lag RTL mit 16,7 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe ganz vorne, gefolgt von Sat.1 mit 11,2 Prozent und ProSieben mit 9,6 Prozent. Insgesamt war man einzig dem Ersten unterlegen, denn der öffentlich-rechtliche Sender unterhielt am Samstag durchschnittlich 14,2 Prozent aller Fernsehenden, während RTL auf durchschnittlich 12,3 Prozent Gesamtmarktanteil gekommen war.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/66984
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The War at Home» kann auch bei Tele 5 nicht punktennächster Artikel«Harry Potter» behauptet sich gegen «Das Supertalent»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung