TV-News

RTL Nitro holt sich Sitcom-Nachschub

von

Neben «Go On» findet ab November noch eine weitere Serie Platz im Programm des kleinen Free-TV-Senders.

So lief «Go On» in den USA

In den USA lief die Serie erstmals am 8. August 2012 als Preview während der Berichterstattung der Olympischen Sommerspiele beim Sender NBC. Die Preview erreichte über 16 Millionen Menschen. Die regelmäßige Ausstrahlung begann am 11. September 2012 und konnte sich im Anschluss an die US-Version von «The Voice» über guten Quoten freuen. Seitdem die Serie im Januar 2013 aus ihrer Winterpause zurückgekehrt und ohne «The Voice» im Vorprogramm auskommen muss, kam es zu einem drastischen Rückgang der Einschaltquoten. Am 11. April diesen Jahres lief die letzte Folge der Serie.
Ab November zeigt RTL Nitro die Sitcom «Go On» und die Comedyserie «The League» als Deutschlandpremiere. Die in Amerika bereits eingestellte Sitcom «Go On» wird ab dem 14. November beim Sender laufen. In der Sitcom geht es um den respektlosen, aber charmanten Sportreporter Ryan. Dieser glaubt nach einem tödlichen Verkehrsunfall seiner Frau schnell wieder auf die Beine zu kommen, allerdings verbietet ihm sein Chef vor die Kamera zu treten, bevor er psychologische Hilfe angenommen hat. Daraufhin willigt der Moderator ein und nimmt Therapiestunden bei Lauren Schneider. Die Qualitäten der ehemaligen „Weight Watchers“-Trainerin scheinen Ryan aber nicht zu überzeugen, weshalb er selbst die Leitung der Gruppentherapie übernimmt. Als Folge gibt es gnadenlose Wettkämpfe, wer die emotionalste Story zu liefern hat.

Ryan, die Hauptperson der Sitcom, wird von «Friends»-Star Matthew Perry gespielt. In den USA erhielt die Serie gute Kritiken, trotzdem wurde die Serie in den USA aufgrund schwächelnder Quoten bereits eingestellt. In Deutschland feiert sie dagegen am 14. November Free-TV-Premiere. Die 22 Folgen der Serie strahlt RTL Nitro freitags um 21.10 Uhr aus. Bereits jetzt werden die aktuellen Episoden bei Universal Channel ausgestrahlt.

Direkt im Anschluss an «Go On» zeigt RTL Nitro um 22.00 Uhr die neue Comedyserie «The League». In dieser Serie geht es um Pete und seine Freunde, welche genauso wie er nichts anderes als „Fantasy Football“ im Kopf haben. Dies ist ein online-basiertes Spiel, in dem die Männer ihre eigene „League“ betreiben, eigene Mannschaften zusammenstellen und Spiele sowie Transfers nachstellen. Neben den sportlichen Niederlagen müssen sie sich aber hin und wieder auch mit dem realen Leben auseinandersetzen. Die beiden Formate übernehmen somit die Sendeplätze von «Transporter» und «The Riches».

Kurz-URL: qmde.de/66362
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelProSieben zeigt «Last Resort» nachtsnächster ArtikelJoko übernimmt am Freitag die «Newstime»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Hannah Montana Prequel
Billy Ray Cyrus spricht über eine mögliches Hannah Montana Prequel. Die Fernsehserie "Hannah Montana" gehört zu den erfolgreichsten Disney-Fernsehs... » mehr

Werbung