Quotennews

«Prime Suspect» macht kabel eins weiter unglücklich

von

Die US-Serie markierte um 21.15 Uhr einen weiteren Negativrekord. Auch die restlichen kabel eins-Serien liefen am Freitagabend nicht gut.

«Prime Suspect»-Quotenverlauf

  • 4,7 % / 4,9 % (Doppelfolge zum Auftakt)
  • 3,6 %
  • 3,9 %
  • 2,8 %
MA 14-49
Schon in den vergangenen Wochen berichteten wir an dieser Stelle darüber, dass es wohl nur noch eine Frage der Zeit sein wird, bis kabel eins bei seiner neuen US-Serie «Prime Suspect» , die derzeit am Freitag um 21.15 Uhr läuft, den Stecker ziehen wird. Angesichts der nun neu ermittelten Minusrekorde stellt sich diese Frage mehr denn je:

Im Schnitt konnten sich nur noch 0,58 Millionen Zuschauer für das Format erwärmen. Das waren rund eine viertel Million Zuschauer weniger als in der Vorwoche – und da musste man sogar gegen ein Fußball-Länderspiel ran. Zum Start kratzte man immerhin noch an der Millionen-Marke. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag bei nur noch zwei Prozent, bei den wichtigen 14- bis 49-Jährigen belief sich der Wert auf nicht bessere 2,8 Prozent.

Das riss natürlich auch das Umfeld mit in den Abgrund: So waren zwei Folgen von «Cold Case»  ab 22.13 Uhr nicht mehr über Zielgruppen-Werte von 2,4 und 4,2 Prozent hinaus gekommen. Aber auch «Unforgettable»  bekleckerte sich um 20.15 Uhr erneut nicht mit Ruhm, denn mehr als 4,4 Prozent der Umworbenen wollten die Wiederholung nicht sehen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/66143
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Galileo»-Kontinentereise brachte wenignächster ArtikelPrimetime-Check: Freitag, 13. September 2013

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung