Quotennews

Sat.1 hat ein neues Nachmittagsproblem

von

Ups, sind das niedrige Werte: «Pures Leben» und auch «Familien-Fälle» gingen am Donnerstag komplett unter.

Das sind selbst für den schwächelnden Münchner Sender Sat.1 neue Quotenregionen, die das Nachmittagsprogramm am Donnerstag da hervorbrachte: Das seit dieser Woche für «Kallwass greift ein!» gezeigte «Pures Leben» kam ab 14.00 Uhr mit einer Doppelfolge nicht über richtig schlechte 4,6 und 3,8 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen hinaus und zog auch das weitere Programm in die Tiefe. So langsam dürften Sat.1-Chef Paalzow die Ideen ausgehen, welches Format aus dem Vorrat man noch mal schnell zu dieser Zeit einsetzen könnte.

Handlungsbedarf aber besteht: «Familien-Fälle»  kam in Folge nicht über miese 4,3 Prozent hinaus und auch um 16.00 Uhr lief es mit genau fünf Prozent bei den Umworbenen richtig schlecht. Sat.1 holte die niedrigsten Quoten aller Vollprogramme am Nachmittag.

«Niedrig & Kuhnt», das seit dieser Woche um 18.00 Uhr «Patchwork Family»  ersetzt, schlug sich derweil vergleichsweise ordentlich. Die Doppelfolge generierte 8,0 und 7,8 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/62668
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 14. Februar 2013nächster Artikel«Der Minister»: Event-Film punktet bei Sat.1 Gold

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung