Primetime-Check

Mittwoch, 18. Juli 2012

von
Wie erfolgreich war Das Erste mit «Alles auf Zucker»? Punktete RTL II mit einer neuen Doku?

Die höchste Reichweite am Dienstag verzeichnete das ZDF mit «Die Quizshow». Die Sendung mit Jörg Pilawa unterhielt 4,36 Millionen Zuschauer, daraus resultieren 16,1 Prozent Marktanteil. Beim jungen Publikum lief es mit 6,3 Prozent eher verhalten. Ab 22.15 Uhr verzeichneten die Info-Formate «heute-journal» und «auslandsjournal» 3,64 sowie 2,08 Millionen Zuschauer. Mit 15,6 sowie 11,2 Prozent kann das ZDF nur teilweise zufrieden sein. Bei den 14- bis 49-Jährigen fuhr man 6,9 beziehungsweise 4,6 Prozent Marktanteil ein.

Bei den Werberelevanten erlangte RTL – allerdings mit unterdurchschnittlichen Werten – den Tagessieg. «Alexa – Ich kämpfe gegen Ihre Kilos» kam auf 2,36 Millionen Zuschauer, das bedeutete magere 8,9 Prozent bei allen sowie 14,4 Prozent in der Zielgruppe. Im Anschluss holten die «Versicherungsdetektive» passable 17,5 Prozent, die Gesamtreichweite lag bei drei Millinen Zuschauern. Unterdessen wiederholte Das Erste «Alles auf Zucker», der Spielfilm interessierte 3,04 Millionen Zuschauer. Mit Marktanteilen von 11,2 Prozent bei allen sowie 6,2 Prozent bei den jungen Leuten kann man nicht wirklich zufrieden sein. Es folgte der Auftakt von «Deutschland, deine Künstler», der von 1,53 Millionen Menschen gesehen wurde. Beim jungen Publikum sahen lediglich 3,1 Prozent Marktanteil zu.

Sat.1 verbuchte mit «The Code – Vertraue keinem Dieb» mit 12,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen ordentliche Quoten, das Gesamtergebnis belief sich auf 2,55 Millionen Zuschauer sowie 9,5 Prozent Marktanteil. Um 22.20 Uhr interessierten sich lediglich 8,6 Prozent der jungen Menschen für eine «The Mentalist»-Wiederholung. Unterdessen überraschte kabel eins mit «Asterix bei den Briten», denn es wurden 12,4 Prozent Marktanteil erzielt. Mit 1,93 Millionen Zuschauern ab drei Jahren sowie 7,2 Prozent Marktanteil kann man sehr zufrieden sein. Schließlich wiederholte man ab 21.45 Uhr noch «Jackie Chan – Das Medaillon», der Spielfilm kam dann nur noch auf 7,8 Prozent.

Bei RTL II startete «Der Traummann – Liebe ohne Grenzen» mit mäßigen Werten, denn 1,10 Millionen Zuschauer standen nur für 4,2 Prozent Marktanteil. Beim werberelevanten Publikum fuhr man 6,6 Prozent ein. Um 21.05 Uhr folgte «Extrem schön», das 6,5 Prozent Marktanteil verbuchte. Bei allen Zuschauern erreichte man 1,17 Millionen Menschen, ehe «Hallo Doctor» um 22.10 Uhr auf 1,11 Millionen Zuseher kam. Die Doku-Soap verbuchte 5,1 Prozent bei allen sowie gute 8,3 Prozent in der Zielgruppe.

Mit «Private Practice» hatte ProSieben am Mittwoch erneut kein Glück, denn zwei neue Episoden interessierten nur 1,11 sowie 1,24 Millionen Zuschauer, die Marktanteile lagen bei miesen 4,5 und 4,9 Prozent. Beim Zielpublikum fuhr man enttäuschende 9,6 und 9,8 Prozent Marktanteil ein. Mit «How I Met Your Mother» ging es auf 10,3 sowie 10,7 Prozent hinauf, die Sitcom wurde von 1,12 und 0,98 Millionen Menschen gesehen. Unterdessen verzeichneten die Krimis «Rizzoli & Isles» und «The Closer» passable Werte bei VOX. Zunächst kam das Duo auf 1,62 Millionen Zuseher sowie sechs Prozent, ehe Kyra Sedgewick 1,59 Millionen Zuschauer unterhielt. Die Marktanteile bei den 14- bis 49-Jährigen beliefen sich auf 7,5 und 6,7 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/57996
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAsterix führt kabel eins in die Zweistelligkeitnächster ArtikelBergab: Neuer Tiefpunkt für Sat.1-Quiz

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung