Quotennews

«Game of Thrones» mit starkem Start

von
Zum Start lief es für die hochgelobte US-Serie sehr gut. Dank des starken Vorlaufs wusste RTL II bis in den späten Abend zu überzeugen.

In den USA zählt «Game of Thrones»  längst zu einer der besten Serien überhaupt, sämtliche Kritiker schwärmen von der Produktion aus dem Hause HBO. Im April startet dort die zweite Staffel. Nun ist es auch in Deutschland soweit: Nachdem die Serie schon relativ erfolgreich auf TNT Serie lief – immerhin erreichte der Pay-TV-Kanal rund 90.000 Zuschauer – zieht RTL II als Free-TV-Sender nach und zeigt die erste Staffel im Schnelldurchlauf. An nur drei Tagen sollen die zehn Episoden gezeigt werden. Womöglich ist das gar keine so schlechte Idee, ist die Story der Serie doch sehr komplex.

Zum Auftakt reichte es für gute Quoten. Zur besten Sendezeit erreichte RTL II 1,87 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Damit hatte die Serie zum Start sogar gleich mehr Zuschauer als VOX und kabel eins mit ihren Krimi-Serien. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum belief sich auf 6,8 Prozent. Auch in der werberelevanten Zielgruppe lief es gut: 1,16 Millionen 14- bis 49-Jährige bescherten dem Privatsender deutlich überdurchschnittliche 10,8 Prozent. Doch diese Quoten sind mit Vorsicht zu genießen, denn am Samstag könnte es schon wieder ganz anders aussehen. Dann bekommt es die Fantasy-Serie nämlich mit einer stärkeren Show-Konkurrenz zu tun. Da RTL II die Quoten an einem Stück und eben nicht in einzelne Episoden aufteilt, lässt sich auch keine Aussage darüber treffen, ob und wie viele Zuschauer im Verlauf des Abends abgeschaltet haben oder dazugekommen sind. Es wird also spannend sein zu beobachten, welche Quoten die Serie am Samstag erreichen kann.

Der Erfolg von RTL II hielt auch danach an. So kam der um 23.28 Uhr gezeigte Film «Street Warrior – Arena des Todes»  noch auf 0,60 Millionen Zuschauer, der Marktanteil in der Zielgruppe belief sich auf überzeugende 7,0 Prozent. Und auch vom Vorabend kommen derzeit nur gute Meldungen: «Berlin – Tag & Nacht»  bleibt für den Sender ein Glücksgriff. Der Marktanteil bei den Umworbenen betrug 9,6 Prozent. Für «Privatdetektive im Einsatz»  hätte es um 18.05 Uhr aber besser laufen können: Mehr als 6,6 Prozent Marktanteil waren für die Doku-Soap nicht drin. «Der Trödeltrupp – Das Geld liegt im Keller» schnitt mit 6,3 Prozent ähnlich ab.

Am Ende des Tages konnte RTL II auf einen starken Tagesmarktanteil von 7,9 Prozent zurückblicken. VOX kam „nur“ auf 7,3 Prozent, kabel eins blieb bei 5,2 Prozent hängen. Sieger wurde allerdings einmal mehr RTL, das es auf 16,8 Prozent der jungen Zuschauer brachte. Größter Verfolger war Sat.1 mit 12,6 Prozent, ProSieben kam immerhin noch auf 11,4 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/55718
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Trailerschau: Schneewittchen und der Cronenbergnächster ArtikelKaum einer verfolgt Grimme-Preis

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung