Quotennews

kabel eins-Nachmittag: What’s up, Dad?

von
Die gleichnamige kabel eins-Sitcom zeigte am Donnerstag ungewohnte Schwächen. Sie lag sogar unterhalb des Senderschnitts.

Die Sitcoms bei kabel eins sind eigentlich eine absolut sichere Bank: Nicht nur «Two and a Half Men»  ist ein Garant für gute Quoten, auch andere Formate für «Rules of Engagement»  oder «What’s up, Dad?» bescheren dem privaten Sender überdurchschnittliche Quoten. Eigentlich. Am Donnerstag leistete sich «What’s up, Dad?» nämlich einen ungewöhnlichen Ausrutscher. Nur 0,25 Millionen Bundesbürger wollten die erste um 16.10 Uhr ausgestrahlte Episode sehen.

In der wichtigen Zielgruppe kam die Sitcom nicht über 5,4 Prozent Marktanteil hinaus und lag somit sogar unterhalb des kabel eins-Schnitts. Tags zuvor holte das Format noch über acht Prozent. Was genau los war, ist nicht einfach zu erklären. Zumindest am Gegenprogramm kann die plötzliche Schwäche nicht gelegen haben. Diese hielt übrigens auch nach 16.35 Uhr an: Auch die zweite Folge des Tages lief mit nur 5,6 Prozent deutlich suboptimal.

Selbst «Two and a Half Men»  erwischte am Donnerstag dann nicht den stärksten Tag. Zweistellige Marktanteile sind bei Charlie Sheen ja fast eine Selbverständlichkeit, 11,5 Prozent in der Zielgruppe könnten allerdings als fast schon geringer Wert eingestuft werden. Die zweite Folge holte ab 17.30 Uhr durchschnittlich 13,7 Prozent Marktanteil bei insgesamt 0,97 Millionen Zuschauern ab drei Jahren.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/45623
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTrotz Nullnummer: Dortmund räumt abnächster ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 04. November 2010

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung