TV-News

Zahlreiche Formate bei MTV und Viva vor dem Aus

von
Erst das Ende von Comedy Central, nun dramatische Entwicklungen bei MTV und Viva. Quotenmeter.de mit den Details...

Logo: VivaNachdem das Aus von Comedy Central am Mittwochabend bekannt wurde (Quotenmeter.de berichtete), müssen sich die Mitarbeiter von MTV Networks auf weitere Einsparungen gefasst machen.

"MTV Networks hat die Programmpläne von MTV und Viva überarbeitet", sagte Unternehmenssprecherin Marie-Blanche Stössinger gegenüber dem Online-Fernsehmagazin. Was sich harmlos anhört, hat es aber in sich, denn zahlreiche Formate beider Sender sollen gestrichen werden. Dazu gehören etwa die «MTV News» mit Markus Kavka, der dem Musiksender MTV allerdings treu bleiben wird, wie zu hören ist. Ebenfalls sofort eingestellt werden «MTV Masters»; «MTV Rockzone» und «MTV Urban» soll es ebenfalls in der bisherigen Form nicht mehr geben, stattdessen aber immerhin als Clipstrecken fortgeführt werden - die Verantwortlichen meinen es also tatsächlich ernst.




Die tägliche Musiksendung «TRL», eigentlich ein Aushängeschild von MTV, wird fortan nur noch wöchentlich im Programm zu sehen sein. Und auch bei Viva wird in Zukunft gespart: Mit Beginn des neuen Jahres soll das tägliche Magazin «Viva Live!» nur noch an drei Tagen in der Woche zu sehen sein, die Ausgaben von «Viva feat.» werden verringert.

Und das ist noch nicht alles: Als Konsequenz wurden elf betriebsbedingte Kündigungen ausgesprochen. "Hintergrund der Entscheidung ist die Optimierung der Kostenstruktur und Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit der Sender, insbesondere angesichts der herausfordernden aktuellen wirtschaftlichen Lage und der schlechten Prognosen für das kommende Jahr", so Stössinger auf Anfrage von Quotenmeter.de. Harte Zeiten bei MTV.

Kurz-URL: qmde.de/30544
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZDF reagiert: Sofortiges Aus für Elke Heidenreichnächster ArtikelNBC erwägt «Emergency Room»-Verlängerung

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Leslie Jordan beim Hunker Down Radio
Schauspieler Leslie Jordan moderiert Hunker Down Radio. Via Apple Music Country können sich Hörer des Hunker Down Radio ab dem 28. Februar 2021 übe... » mehr

Werbung