Quotennews

«Bin ich schlauer als Peter Kloeppel?» verliert bei den Jüngeren deutlich

von

Auf dem Gesamtmarkt hielt sich das Ergebnis konstant zur Vorwoche. Zudem punktete RTLZWEI mit einem sehr gefragten Filmabend.

Nachdem in der Woche zuvor Evelyn Burdeckis Wissen auf die Probe gestellt wurde, hieß es am gestrigen Abend bei RTL nun «Bin ich schlauer als Peter Kloeppel?». Der Journalist und Fernsehmoderator moderiert seit 1992 «RTL Aktuell». Er stellt sich nicht nur dem nationalen Durchschnitt, sondern auch den prominenten Gästen Panagiota Petridou, Uwe Ochsenknecht und Chris Tall. In der Vorwoche schalteten 2,80 Millionen Fernsehende ein, was einem guten Marktanteil von 9,4 Prozent glich. Bei den 1,28 Millionen Umworbenen wurde eine starke Quote von 16,6 Prozent erzielt.

Das Interesse auf dem Gesamtmarkt war mit 2,75 Millionen Zuschauern in dieser Woche ähnlich gut. Die Sehbeteiligung hielt sich folglich konstant bei guten 9,4 Prozent. Nur in der Zielgruppe verlor das Format deutlich. Hier sank die Reichweite auf 1,07 Millionen Menschen. Dies reichte noch für einen überdurchschnittlichen Marktanteil von 13,9 Prozent. Allerdings war diese Ausgabe bei den Jüngeren somit mit Abstand die am wenigsten gefragte. Im Anschluss holte die Comedyshow «Markus Krebs – Witzearena» bei 1,38 Millionen Fernsehenden passable 8,1 Prozent. Auch bei den 0,55 Millionen Umworbenen waren noch solide 11,7 Prozent Marktanteil möglich.

RTLZWEI glänzte an diesem Abend mit dem Filmprogramm. Die Abenteuerkomödie «Das Vermächtnis der Tempelritter» überzeugte 2,04 Millionen Filmfans und brachte einen herausragenden Marktanteil von 6,7 Prozent ein. Auch bei den 0,69 Millionen Werberelevanten wurde eine sehr starke Quote von 8,6 Prozent gemessen. Bei 1,10 Millionen Fernsehenden stieg die Sehbeteiligung der Historienfantasy «Der Letzte Tempelritter» sogar auf ausgezeichnete 6,8 Prozent. 0,32 Millionen Jüngere sicherten sich weiterhin hohe 7,0 Prozent Marktanteil.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/124999
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Die Festspiele der Reality Stars»: Zum Finale erholen sich die schwachen Quoten ein wenignächster Artikel«Der Staatsanwalt» knackt die sieben Millionen-Zuschauer-Marke
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Dale Watson mit neuem Album
"The Memphians" - das neue Album von Dale Watson wird rein instrumental. Die Idee und Inspiration für die Titel des neuen Albums fand Dale Watson n... » mehr

Werbung