TV-News

Die FOX-Programmhighlights im April

von

Sender FOX startet im April in zwei neue Staffeln bekannter und beliebter Serien und beschert Fans zudem eine komplett neue Serie.

Ab dem 12. April dürfen sich Fans der derben und makabren Unterhaltung auf die TV-Premiere der elften Staffel «Shameless – Nicht ganz Nüchtern» freuen. Jeweils montags ab 21:00 Uhr gibt es eine neue Folge der tragisch traurigen Komödie. Nähert sich der Gallagher-Clan auch langsam dem Finale, müssen noch einige Herausforderungen bewältigt und durchgestanden werden. Aktueller könnte die Handlung kaum sein, denn zu Beginn der elften Staffel hält ein gewisses Corona-Virus Chicagos Southside fest im Griff. Hauptfigur Frank (William H. Macy) spürt durch die Pandemie, dass sein fortgeschrittenes Alter und Jahrzehnte des Drogenkonsums sich allmählich bemerkbar machen, zudem besteht die Furcht, dass die grassierende Arbeitslosigkeit die Gentrifizierung seines Stadtteils beschleunigen wird.

Ganz alltägliche Probleme haben hingegen Ian (Cameron Monaghan) und Mickey (Noel Fisher). Hier hängt kurz nach der Hochzeit der Haussegen gehörig schief und es müssen Kompromisse über Haushaltsaufgaben gefunden werden. Ohne zu viel verraten zu wollen, dürfte die anstehende Streifenpolizisten-Ausbildung von Carl (Ethan Cutosky) für Frank sicherlich kein Grund zur Freude werden und zudem stecken Kev (Steve Howey) und V (Shanola Hamton) mit ihrer Bar in der Zwinge der Pandemie.

Als komplett neue Serie wird «Alive and Kicking» ab dem 27. April in das Programm von FOX aufgenommen. Immer dienstags gibt es eine der neuen Folgen ab 21:00 Uhr zu sehen. Inhaltlich dreht sich die neue Serie um fünf Jugendliche, welche nur ein Ziel haben: weg aus der Psychiatrie. Sie haben genug von tagelangen Therapiesitzungen, heftigen Medikamenten und strengen Regeln und die Serie begleitet die Gruppe Jugendlicher auf ihrer fulminanten Flucht quer durch Europa. Im Übrigen basiert die ganze Story hierbei auf einer wahren Begebenheit, falls sich der Zuschauer zwischendrin fragt, ob so etwas überhaupt möglich sein kann.

Im Mittelpunkt der Handlung steht logischerweise die Flucht aus der geschlossenen Klinik auf der spanischen Insel Menorca und die Reise ins Ungewisse. Jede Folge der Serie bezieht sich auf eine der Figuren der Gruppe, womit jeder der Gruppe an einem Punkt zum Hauptprotagonist der Serie wird. Wie die Serie mit Realität und Wirklichkeit umgeht und was sich diesbezüglich in den Köpfen der Jugendliche abspielt, verspricht spannende Einblicke.

Zu guter Letzt dürfen sich Serienfans von «The Walking Dead» bereits vor April auf die TV-Premiere der Staffel 10C freuen. Bereits ab dem 1. März gibt es bei FOX diese Staffel in der TV-Premiere und ausgestrahlt wird immer montags ab 21:00 Uhr. Nach den zahlreichen und erfolgreichen Staffeln von «The Walking Dead» muss wohl an dieser Stelle nicht weiter auf die Handlung und das Setting eingegangen werden. Jedoch sollte gesagt sein, dass in der Staffel 10C eine neue und unbekannte Gefahr im Anmarsch ist und sich die Protagonisten der Serie auf einige Wiedersehen freuen dürfen. Worum es sich hierbei genau handelt, das sollten Fans der Serie am besten selbst herausfinden.

Kurz-URL: qmde.de/124861
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Der Staatsanwalt» knackt die sieben Millionen-Zuschauer-Markenächster ArtikelNeuer Teil der Reihe «Väter allein zu Haus» überzeugt nicht
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung