Quotennews

Der Wintersport im Zweite punktet unermüdlich

von   |  6 Kommentare

Das Samstags-Programm im ZDF lässt sich erneut leicht zusammenfassen: Wintersport! Dass die Mainzer ZDF-Programm-Chefs auf das Wintersportspektakel zurecht setzten zeigen die Quoten jede Woche erneut.

Auch an diesem Samstag, dem 23. Januar 2021, konnten Wintersport-Fans bereits am Morgen ZDF einschalten und sich in der Folge beruhigt zurücklehnen und mitfiebern. Ab 9:50 Uhr stand die erste Übertragung des Tages mit der Abfahrt der Damen aus dem schweizerischen Crans-Montana an. Den Sieg der Italienerin Sofia Goggia verfolgten bereits 1,15 Millionen Gesamtzuschauer. Auf über 2 Millionen Zuschauer kam das ZDF dann bereits gegen 11:30 Uhr und dem Springen der Nordischen Kombinierer im finnischen Lahti.

Zu diesem Kombinierer-Highlight zog es wie angesprochen 2,02 Millionen Sportfans vor die Bildschirme, einen Wert, welcher der restliche Sporttag nicht mehr unterbieten sollte. Einzig im direkten Anschluss fiel die zehn-minütige Übertragung der Matchhighlights aus der Deutschen Eishockey Liga knapp unter die 2-Millionen-Marke auf 1,99 Millionen Rezipienten. Die unangefochtenen Highlights mit Bestwerten des Tages sollten jedoch die Übertragungen des Biathlon werden.

Den Start machten die Damen im 12,5 km Massenstart aus Antholz. Gegen 13 Uhr startend katapultierte der Massenstart die Zuschauerzahlen auf 4,26 Millionen Gesamtzuschauer und auch in der Zielgruppe können sich 0,66 Millionen Rezipienten durchaus sehen lassen. Noch bessere Ergebnisse lieferte dann gegen 15 Uhr die 4x 7,5 km Staffel der Herren im Biathlon, gesendet ebenfalls aus Antholz. Hier war der Andrang der TV-Zuschauer noch höher und es schalteten 4,97 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren ein, auch in der Zielgruppe verbesserte man sich auf 0,74 Millionen. In beiden Wettbewerben wehten am Ende französische Fahnen zum Sieg, bei den Damen gewann Julia Simon und in der Staffel die Mannschaft aus Frankreich vor Norwegen und Russland.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/124319
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Roadkill» mit «Dr. House»-Star Hugh Laurie in der Megatheknächster Artikel«Der Herr der Ringe» auf Sat.1 – Eine Trilogie-Bilanz
Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
silvio.martin
24.01.2021 18:30 Uhr 1
Echt jetzt, wird das nun zur Normalität, dass nur noch die Zuschauerzahlen interessant sind und die Marktanteile nicht erwähnenswert sind? Siehe Post zur vorherigen Meldung. Und bitte nicht auf den Primetime Check verweisen, ich möchte, wie es bisher auch der Fall war, die Daten im entsprechenden Artikel lesen, ging ja sonst auch immer.
second-k
24.01.2021 23:12 Uhr 2
Ist vielleicht ein bisschen Geschmackssache. Manchmal sind mir die Zahlen auch zu viel, dann nämlich, wenn auch noch die Werte in der sogenannten Zielgruppe genannt werden. Wenn's nach mir ginge: Immer Reichweite und Marktanteil, Zielgruppenwerte nur in Ausnahmefällen, wenn es sehr auffällig und damit relevant ist.



Ansonsten gilt: Variatio delectat: Diesmal ist der Nominativ der Dativ der Tod:


EPFAN
25.01.2021 19:59 Uhr 3
Finde ich nicht. Der Zielgruppenanteil (14-49) hat bei den Sendern noch einen hohen Stellenwert und sollte schon immer genannt werden. Das lässt einfach eine bessere Einordnung zu.
second-k
26.01.2021 00:37 Uhr 4
Verstehe ich eh bis heute nicht, warum. Die aktuelle Kaufkraft liegt bei den Leuten 40+, 50+, 60+. Ok, Kreuzfahrten (um mal ein klischeehaftes Produkt für die letztgenannte Gruppe zu nennen) kann man gerade schlecht bewerben und vielleicht generell nie wieder wie früher, aber ich würde mir da versuchen was einfallen zu lassen für die Leute, wenn ich ein Marketing-Typ wäre.
EPFAN
26.01.2021 01:40 Uhr 5
So richtig versteht das keiner...
Sentinel2003
26.01.2021 03:02 Uhr 6
Ich werde einfach nicht warm mit dem ZDF Wintersport!! Gucke das nach wie vor lieber in der ARD!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Leslie Jordan beim Hunker Down Radio
"The Memphians" - das neue Album von Dale Watson wird rein instrumental. Via Apple Music Country können sich Hörer des Hunker Down Radio ab dem 28.... » mehr

Werbung