Primetime-Check

Samstag, 21. November 2020

von   |  1 Kommentar

Wie schlug sich «Schlag den Star» bei ProSieben? Punktete der Krimi im ZDF?

Das Erste setzte am Samstagabend auf «Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell», das in dieser Woche von 6,16 Millionen Zuschauern gesehen wurde. Der Marktanteil lag bei 20,7 Prozent, bei den jungen Menschen fuhr man 15,5 Prozent Marktanteil ein. 1,25 Millionen Zuschauer waren zwischen 14 und 49 Jahre alt. Unterdessen programmierte RTL «Das Supertalent», das 2,75 Millionen Zuseher begeisterte, wovon 1,16 Millionen zwischen 14 und 49 Jahre alt waren. Die Marktanteile lagen bei 8,9 Prozent bei allen sowie 14,1 Prozent in der Zielgruppe.

Die ProSieben-Show «Schlag den Star» sicherte sich 1,33 Millionen Zuschauer. Mit 0,73 Millionen jungen Zuschauern ergatterte man sich 11,6 Prozent Marktanteil bei den jungen Leuten. «Der Kommissar und das Meer» holte für das ZDF 6,47 Millionen Zuschauer und 19,9 Prozent Marktanteil, ehe «Der Kriminalist» auf noch 3,61 Millionen Zuschauer kam. Der Marktanteil belief sich auf 11,9 Prozent. Bei den jungen Zuschauern fuhr man zunächst 6,3, dann 4,7 Prozent Marktanteil ein.

Sat.1 erzielte mit «BFG – Big Fiendly Giant» 1,38 Millionen Zuseher, in der Zielgruppe standen 7,5 Prozent auf der Uhr. «96 Hours – Taken 3» brachte VOX 4,9 Prozent bei den Umworbenen, insgesamt schalteten 1,41 Millionen Menschen ein. «Twister» führte 0,91 Millionen Zuseher zu RTLZWEI, der Marktanteil lag bei 2,9 Prozent.

Zwei Folgen von «Hawaii Five-0» sorgten bei Kabel Eins für 0,73 und 0,76 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren. Der Marktanteil bei den Umworbenen belief sich auf 2,7 und 2,9 Prozent Marktanteil.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/122956
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Das Supertalent» zeigt sich weiterhin von der guten Seitenächster Artikel«Guardian of the Spirit»: Maxx startet neue Serie
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Torsten.Schaub
22.11.2020 15:14 Uhr 1
Es ist irgendwie schon Praktisch, wenn auf der ARD eine Show um die selbe Zeit wie auf Pro7 läuft. So kann man (mal wieder) immer Umschalten, wenn bei der roten Sieben übermäßig Werbung läuft! Und nach der ARD noch irgendwo anders ein Film. Glauben die Verantwortlichen bei Pro7 eigentlich wirklich, dass man sich diese Werbeblöcke mit den immer selben Clips anschaut? Träumt weiter. Und teilwiese bin ich sogar bei den Kids geblieben, da nicht alle Spiele bei "Schlag den Star" spannend waren. Das nur mal so nebenbei!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Jon Pardi und Summer Duncan heiraten
Auch wenn es 2020 wohl keinen richtigen Zeitpunkt zum Heiraten gibt, gaben sich Jon Pardi und Summer Duncan am 21. November das Ja-Wort. Die Hochze... » mehr

Werbung