Wirtschaft

Mit deutlicher Rendite: RTL Group verkauft Broadband TV

von

Erst vor sieben Jahren hat das Unternehmen die Rechte an der Firma erworben.

Die RTL Group hat am Mittwoch bekannt gegeben, dass sie mit Wirkung zum 28. Oktober ihre gesamte Beteilung an dem Multilevel-Videonetzwerk Broadband TV mit Sitz im kanadischen Vancouver verkaufen wird. Käufer ist die BBTV Holdings Inc., ein junges Unternehmen, das erst im vergangenen Jahr gegründet wurde.

Für die RTL-Gruppe hat sich die Investition gelohnt. Vor sieben Jahren hat man 51 Prozent der Anteile für 27 Millionen Euro geworben, nun wurde die Beteiligung für 102 Millionen Euro veräußert. Das europäische Unternehmen hat zwar weiteres Geld in das Unternehmen gesteckt, diese Investition wird im Dezember 2021 von der BBTV Holdings fällig.

Die RTL-Gruppe möchte sich mit dem Verkauf auf den europäischen Markt konzentrieren. Das Unternehmen spricht von „Core, Growth, Alliance & Partnerships“ und sagt, dass auch die kontinuierliche Überprüfung des Konzern-Portfolios wichtig sei.

Kurz-URL: qmde.de/122326
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Und morgen die ganze Welt» geht als Oscar-Kandidat ins Rennennächster Artikel«No Activity»: ProSieben Fun macht mit dritter Staffel weiter
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Jon Pardi und Summer Duncan heiraten
Auch wenn es 2020 wohl keinen richtigen Zeitpunkt zum Heiraten gibt, gaben sich Jon Pardi und Summer Duncan am 21. November das Ja-Wort. Die Hochze... » mehr

Werbung