Quotennews

Mäßiges Interesse an 11. «Tour de France»-Etappe

von

Die «Tour de France» kam im Ersten auf mäßige Zahlen. Am Vorabend punktete «Gefragt – gejagt».

Am Mittwochnachmittag stand im Ersten die 11. Etappe der «Tour de France» auf dem Programmplan. Das Fahrradwettrennen führte die Teilnehmer über 167 Kilometer von Châtelaillon-sur-plage an der französischen Atlantikküste nach Poitiers, dem Ort, der für seine 78 Kulturdenkmäler berühmt ist. Diese hübsch anzusehende Strecke lockte ab 16.10 Uhr 1,10 Millionen Menschen zum Ersten.

Damit generierte der öffentlich-rechtliche Sender mäßige 9,7 Prozent Marktanteil bei allen. 0,15 Millionen junge Radsportbegeisterte bedeuteten ebenfalls mäßige 5,5 Prozent in der Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Die Studioberichte der «Sportschau» brachten es wiederum nur auf 0,66 Millionen Interessenten, darunter befanden sich rund 60.000 14- bis 49-Jährige.

Damit wurden lediglich magere 6,5 Prozent insgesamt erzielt, bei den Jüngeren kamen 2,7 Prozent zustande – ein mieses Ergebnis. «Brisant» folgte mit 11,3 und 5,3 Prozent, ehe ab 18 Uhr «Gefragt – gejagt» 2,53 Millionen Ratefüchse unterhielt. Das führte zu sehr tollen 16,0 Prozent. Bei den Jüngeren wurden leicht überdurchschnittliche 6,8 Prozent eingefahren.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/121273
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelJetzt doch ein Schiffbruch? Quoten von «Kampf der Realitystars» gehen klar zurücknächster ArtikelDer ‚Kein-Wendler-Effekt‘? «Sommerhaus der Stars»-Quoten zum Auftakt unter Vorjahresniveau
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Ann Doka und Meg Pfeiffer veröffentlichen Duett
Ann Doka und Meg Pfeiffer haben sich für das Duett "Fancy Boots" zusammengetan. Zwei Powerfrauen und ein gemeinsamer Songwriting-Nachmittag reichen... » mehr

Werbung