TV-News

DMAX nennt Termin für achte «Steel Buddies»-Staffel

von

Geplant ist die Ausstrahlung von 15 frischen Folgen.

Der Männersender DMAX startet im September eine umfangreiche neue Staffel seiner Eigenproduktion «Steel Buddies». Das Format erreichte zuletzt nicht selten über 600.000 Zuschauer pro Ausstrahlung und zählt damit zu den stärksten des Kanals in Deutschland. Die achte Staffel begleitet Michael Manousakis und sein Team in insgesamt 15 neuen Folgen ab 15. September, immer dienstags um 20:15 Uhr, wie DMAX nun mitteilte.

Das große, alles beherrschende Projekt: Wracktauchen in der Nordsee. Gemeinsam mit Tauch-Profi Andi Peters will Manousakis 160 Tonnen Kupfer, die an Bord eines vor Jahrzehnten gesunkenen Frachters vermutet werden, vom Grund der Nordsee holen. Aktueller Gegenwert des Edelmetalls: rund 700.000 €. Um überhaupt zum Tauchgang ansetzen zu können, muss ein Erkundungsschiff, welches Michael spontan für das Vorhaben erworben hat, wieder betriebsbereit gemacht werden …

Auf Seiten Discovery Deutschlands zeichnen Axel Stegmaier, Director Production & Development und Florian Grüning, Producer, für das Format verantwortlich. Die Eigenproduktion ist die erfolgreichste DMAX-Serie aller Zeiten, erklärt der Sender. Die Firma spin TV produziert die Sendung.

Mehr zum Thema... TV-Sender DMAX Steel Buddies
Kurz-URL: qmde.de/120421
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFOX lässt es mit «Strike Back» ab Oktober krachennächster ArtikelJan Bonny: 'Wenn du zuerst deine Aussage hast und dann rückwärts die Geschichte kreierst, ist das forciert'
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps


Werbung