Vermischtes

UFA Fiction gründet neues Label, Jörg Winger zieht die Strippen

von

Die UFA baut mit diesem Schritt ihre Sparte 'International High-End Drama' weiter aus.

Ich bin stolz auf Jörg und sein internationales Team und ich bin stolz, dass wir Big Window als eigenständiges Label zwischen der UFA und Fremantle initiieren und umsetzen konnten. Jörg hat durch seine produzentische Brillanz mit «Deutschland '83» nicht nur den internationalen Emmy für die UFA gewonnen, sondern auch die Tür für deutsches Drama auf dem Weltmarkt weit geöffnet.
Nico Hofmann, CEO UFA
Unter dem Dach der UFA Fiction wird ein neues Label gegründet: die von Jörg Winger («Deutschland '86») verantwortete Produktionsschmiede Big Window Productions. Dieses neue Label soll mit einer Fokussierung auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb "internationaler High-End-Drama-Formate", so die UFA, "außergewöhnliche Geschichten aus Berlin in die ganze Welt" bringen.

Die Geschäftsführung von Big Window Productions leitet Jörg Winger gemeinsam mit Sebastian Werninger und Philipp Driessen. Das Produktionsteam wird komplettiert durch Imran Khan als Head of Development sowie Naomi Marne und Yakira Traub als Producerinnen. International wird das Label von Sarah Doole, Director of Global Drama Fremantle, und Christian Vesper, Executive Vice President and Creative Director Global Drama Fremantle unterstützt.

Jörg Winger, Geschäftsführer und Produzent, kommentiert: "Bei Big Window konzentrieren wir uns auf ein kleines Portfolio von außergewöhnlichen Geschichten. Wir setzen auf kontroverse Themen mit hohem Unterhaltungswert, oft inspiriert von wahren Ereignissen. Kernstück unserer Arbeit ist eine äußerst intensive Stoffentwicklung." Er führt weiter aus: "Unsere Projekte werden von mir geschrieben oder gemeinsam mit Autoren entwickelt, deren Stimme zu unserer Marke passt – immer in enger Koordination mit meinem Team, das durch seine kulturelle Vielfalt ganz neue Perspektiven eröffnet." Die Projekte werden vorwiegend in Englisch und Deutsch, für den deutschen und den internationalen Markt, konzipiert.

Mehr zum Thema... Deutschland '86
Kurz-URL: qmde.de/120141
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFünf Jugendserien gegen die Ferien-Langweilenächster Artikel«Der Lehrer» und «Schwester, Schwester» gehen wieder in Produktion
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Artemis Fowl»

Anlässlich des deutschen Disney+-Starts von «Artemis Fowl» verlost Quotenmeter.de zwei Fanpakete. » mehr


Surftipps

Martin Perkmann, Andreas Cisek & Chris Kaufmann veröffentlichen Song Sterne
Andreas Cisek, Martin Perkmann & Chris Kaufmann veröffentlichen Nachfolgesong "Sterne". Mit "Sterne" erscheint heute der zweite Song aus der gemein... » mehr

Werbung