Wirtschaft

MDR fehlen 2019 4,1 Millionen Euro

von   |  1 Kommentar

Die Summe wurde durch Rücklagen gedeckt. Die Rundfunkratsvorsitzende machte deutlich, die ARD brauche die Gebührenerhöhung.

Der MDR-Rundfunkrat hat während seiner Sitzung am Montag den vom Verwaltungsrat festgestellten Jahresbericht 2019 zur Kenntnis genommen. Hatte der MDR 2018 noch einen Jahresfehlbetrag von über 29 Millionen Euro erwirtschaftet, waren es diesmal 4,1 Millionen Euro. Auch diese Summe wird durch Gewinnrücklagen gedeckt. Noch reicht das Ersparte. MDR-Rundfunkratsvorsitzende Gabriele Schade machte aber nochmals klar, der MDR und somit auch die ARD brauche die für 2021 geplante Erhöhung der Rundfunkgebühr von 17,50 auf 18,36 Euro: Trotz der immensen Anstrengungen und auch schon sichtbaren Ergebnissen beim MDR und innerhalb der ARD muss weiterhin klar sein, dass eine bedarfsgerechte Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks unabdingbar ist." Im zweiten Halbjahr stimmen die Bundesländer über das Gesetz ab.

MDR-Intendantin Karola Wille betonte, dass der MDR seinen konsequenten Wirtschaftlichkeitskurs fortsetze, indem er unter anderem tiefgreifende Strukturprojekte in der ARD und im MDR weiter vorantreibe.

Auch die Rundfunkratsvorsitzende würdige „das konsequente, sparsame, effektive Vorgehen“ des MDR.

Kurz-URL: qmde.de/119622
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Der Kommissar und die Alpen»: Das Erste zeigt weitere Fälle von Rocco Schiavonenächster Artikel«Kung Fu Panda»: Der Disney Channel bringt Neues von den «Tatzen des Schicksals»
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
adrive
06.07.2020 16:56 Uhr 1
Der mdr und seine Radiosender sollen einfach weniger iPhones verlosen, dann ist auch mehr Geld ist der Kasse.



"MDR SPUTNIK Wir verlosen jeden Tag ein neues iPhone! "

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Linda Feller Videodreh wird zum Freundestreff
Freunde drehen mit Linda Feller das Musikvideo zur Single "Ab Jetzt". In diesem Jahr feiert Linda Feller 35-jähriges Jubiläum, und die Vorbereitung... » mehr

Werbung