England

«Love Island»-Winter-Edition gekippt

von

Das Erfolgsformat von ITV wird erst im kommenden Sommer zurückkommen.

Der britische Privatsender ITV sagte am Montag die Winter-Ausgabe von «Love Island» ab. Die Sendung, die bislang in Südafrika gedreht wurde, hätte im Januar und Februar 2021 stattfinden sollen. „«Love Island U.K.» wird mit einer verlängerten Laufzeit im Sommer 2021 größer und besser denn je zurückkehren“, teilte ein ITV-Sprecher mit.

Die ITV Studios planen derzeit weitere internationale Ausgaben. Wahrscheinlich kann die deutsche Version auf Mallorca gedreht werden, immerhin dürfen derzeit etwas mehr als 10.000 deutsche Touristen Urlaub machen. Deutschland und England drehen auf Mallorca, jedoch ist das Vereinte Königreich noch sehr stark von Corona betroffen, weshalb ja auch die 2020-Ausgabe von ITV ausfällt.

Die australische Version der Show, die auf Fidschi gedreht wird, wird ebenso geplant. Die US-Version, die ebenfalls von Fidschi kommt, soll eventuell an einem anderen Ort gedreht werden. Der US-Sender CBS hofft immer noch, dass das Format später als sonst in diesem Sommer startet.

Mehr zum Thema... Love Island Love Island U.K.
Kurz-URL: qmde.de/119087
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFilmakademie verschiebt Oscar-Verleihungnächster ArtikelGlückloses «Gipfelstürmer» geht im Hochsommer weiter
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Country Christmas
Zur Weihnachtsszeit genau das Richtige: Country Christmas Selection Es ist längst ein eigenes Genre mit einem eigenen Sound: Country Christmas. Wi... » mehr

Werbung