Interview

medienfreunde: Meike Droste

von   |  3 Kommentare

Die Bühnenschauspielerin Meike Droste ist unter anderem auch aus «Deutscher» und «Frau Temme sucht das Glück» bekannt. Uns verrät sie, welche Sendungen sie vermisst …

Ein Film, der mich als Kind geprägt hat …
«Die unendliche Geschichte» und «E.T.», beides verursacht mir immer noch Herzklopfen.

Eine Serie, die ich in meiner Kindheit entdeckt habe und noch immer liebe …
Unglaublich, aber wahr; «Knight Rider» und das «A-Team» (Ich gebe zu, ich habe beides seit Jahren nicht gesehen, zu dieser Antwort treiben mich allein nostalgische Gefühle…)

Ein Film, den viele Leute hassen, ich aber großartig finde …
Mit 14 gefühlte 12 Mal gesehen: «Dirty Dancing»

Eine Serie, die viele Leute feiern, ich aber nicht leiden kann …
«Game of Thrones»

Drei beendete Medienprojekte (egal ob Serie, Show, Filmreihe, etc.), die ich wiederbeleben würde, wenn ich könnte …
«Stan und Olli» und «Adams Family». Und «Frau Temme sucht das Glück», weil da gab es noch viel Luft nach oben.

Wenn ich das Gesamtwerk einer Schriftstellerin/eines Schriftstellers, eine Serie und eine Filmreihe mit auf eine einsame Insel nehmen könnte, von der man mich erst in sechs Monaten wieder abholt …
Dostojewski, alles von Fellini, und «Breaking Bad», weil nie alles gesehen…

Wenn ich in einer Show (egal ob sie bereits abgesetzt ist oder nicht) mitmachen könnte, dann in …
Natürlich als Musikgast in einer kleineren Show, ich wollte schon immer mal einen eigenen Liederabend gestalten.

Ein Medienberuf, der mich immer fasziniert hat, den ich mir aber niemals zutrauen würde …
Moderator. Das erfordert eine ganz eigene Qualität, dieses einerseits ein großzügiger Gastgeber zu sein, und gleichzeitig ein eloquenter, intelligenter Allein-Unterhalter.

Würde ich die arte-Reihe «Durch die Nacht mit …» planen, würde ich folgende zwei Medienpersönlichkeiten zusammenpacken …
Leider sind beide schon tot, aber es wäre gewiss wunderbar: Christoph Schlingensief und George Tabori nachts in der Gemäldegalerie. Thema: Ein Treffen mit all den Geistern.

Auf YouTube schaue ich vornehmlich …
… nichts.

Wenn ich gerade überhaupt nichts mit Medien zu tun habe, dann …
…versuche ich zu leben.

Mein aktuelles Projekt …
… die innere Einkehr üben in Corona-Zeiten

Kurz-URL: qmde.de/119057
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSo sieht Skys George Floyd-Tag ausnächster Artikel«Game On!» legt zu, «Ultimate Tag» verliert erstmals
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
18.06.2020 20:18 Uhr 1
Sehr schönes Interview!! Danke!
Lucifer
22.06.2020 16:52 Uhr 2
Ich hatte diese Schauspielerin bisher nicht so sehr aufem Schirm... aber die Antwort auf die 2.Frage macht sie sofort sehr sympathisch! :grin:
Sentinel2003
03.07.2020 11:39 Uhr 3
Ihre aktuelle Serie - im ZDF "DEUTSCHER" ist sehr stark!!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Charlie Daniels ist tot
Der Country-Sänger Charlie Daniels ist verstorben. Der Country-Sänger Charlie Daniels ist tot. Er erlag am Montag, den 6. Juli 2020, im Alter von 8... » mehr

Werbung