TV-News

Ein knappes halbes Jahr Pause ist genug: «Malcolm» erobert den Vorabend zurück

von

Nitro beendet somit die Ausstrahlung von «Alf».

Kurz vor dem Jahreswechsel 19/20 zeigte der Kölner Männersender Nitro, der zur RTL-Gruppe gehört, vorerst letztmals die amerikanische Sitcom «Malcolm Mittendrin» im Vorabendprogramm. Im Dezember holte die Mehrzahl der ausgestrahlten Episoden Marktanteile von über einem Prozent in der klassischen Zielgruppe. Auf dem Platz ab 19.25 Uhr schlugen sich die rund halbstündigen Folgen also ordentlich. Derzeit ist zu dieser Zeit «Alf» zu sehen, die Quoten sind ebenfalls gut, durchbrechen sogar regelmäßig die Zwei-Prozent-Marke. Dennoch tauscht Nitro sein Programm im Mai. Beginnend am 25. Tag des fünften Monats im Jahr 2020 wird «Malcolm Mittendrin» zurückkehren.

In Doppelfolgen gezeigt, läuft die Serie dann immer werktags ab 19.25 Uhr. Geplant sind 123 Folgen. Gestartet wird aber nicht mit Staffel eins, sondern mit der 17. Folge aus Staffel zwei. Bryan Cranston, der später mit «Breaking Bad» weltberühmt wurde, und Jane Kaczmarek spielen in der Comedy tragende Rollen.

Ihre Erstausstrahlung hatte die US-Serie übrigens einst bei ProSieben. Der Münchner Sender zeigte das Format bis 2015 noch im Tagesprogramm am Wochenende.

Kurz-URL: qmde.de/117918
Finde ich...
super
schade
74 %
26 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Laura und der Wendler: TV Now sagt sich ab Ende Mai «Jetzt wird geheiratet!»nächster ArtikelAbschied nehmen: Netflix beendet «Fuller House» im Sommer
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung