Quotennews

«100% Bundesliga» erreicht höchste Reichweite der Saison

von

Oft tat sich das Fußball-Magazin von Nitro am Montagabend sehr schwer, mit starken Zahlen gab es dieses Mal nichts zu meckern. Bei ProSieben Maxx trumpfte «Akte X» am späten Abend auf.

Meist taten sich die Besprechungen von Nitro rund um die Fußball Bundesliga am Montagabend in der späten Primetime schwer auf gute Einschaltquoten zu kommen. Momentan geht im Fußball wegen Ultra-Protesten und Coronavirus allerdings vieles drunter und drüber. Für das Fußball-Magazin gibt es also vieles Interessantes zu berichten. Mit den brisanten Themen kam «100% Bundesliga» nach dem 25. Spieltag auf die höchste Reichweite der Saison und war sowohl bei Jung als auch bei Alt ein Erfolg. Insgesamt schalteten ab 22.15 Uhr stattliche 310.000 Zuschauer ab drei Jahren ein. Zuvor waren 270.000 nach Spieltag eins das Maß aller Dinge. Beim Gesamtpublikum sprang so mit 1,9 Prozent ebenfalls eine neue Bestmarke der Saison heraus.

In der klassischen Zielgruppe erfreute sich Nitro an guten 1,8 Prozent Sehbeteiligung für die sportliche Berichterstattung. Zum ersten Mal seit dem 30. September 2010 waren wieder 90.000 werberelevante Zuschauer dabei. In den vergangenen Wochen waren 0,05 Millionen Zuschauer und ausbaufähige 1,4 Prozent das höchste der Gefühle. Bereits vor «100% Bundesliga» machte «Alarm für Cobra 11» einen guten Job für den Nischensender. Die Autobahnpolizei generierte mit 0,22 Millionen 14- bis 49-Jährigen zur besten Sendezeit ausgezeichnete 2,7 Prozent Marktanteil. Beim Gesamtpublikum landete die Episode bei guten 1,9 Prozent. Insgesamt schalteten 0,57 Millionen Interessierte ein.

Bei ProSieben Maxx hatten alle US-Serien am Abend mit Ausnahme von «Supernatural» Erfolg. Für die sprangen nur 1,0 Prozent in der klassischen Zielgruppe heraus. Zuvor kam «Orville» in zwei Folgen auf starke 2,1 und 2,0 Prozent. Vor allem zu später Stunde schossen die Marktanteile in die Höhe, als «Akte X» ran durfte. Die unheimlichen Fälle des FBI kamen zunächst auf gute 2,7 Prozent und später bärenstarke 3,3 Prozent bei den Werberelevanten. Kurz vor Mitternacht waren noch immer 0,09 Millionen Umworbene dabei.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/116529
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBei den Jungen stark wie seit 2018 nicht: So lief die «Sturm der Liebe»-Jubiläumswochenächster ArtikelDisney+ kippt «Tron»-Serie
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps

Nashville Live-Show wird verschoben
"Nashville Live!" kommt erst 2021 nach Deutschland und in die Schweiz. Die Deutschland-Tournee von NASHVILLE LIVE!, die ursprünglich vom 06. Novemb... » mehr

Werbung