Vermischtes

«Stateless»: Netflix sichert sich Flüchtlingsdrama mit Cate Blanchett

von

Der Video-on-Demand-Dienst hat sich die weltweiten Rechte an der australischen Miniserie gesichert.

Die Serie «Stateless» rund um ein Immigrationslager hat eine Streamingheimat gefunden: Wie 'The Hollywood Reporter' vermeldet, wird die Serie von und mit Cate Blanchett bei Netflix unterkommen. Die australische Produktion aus dem Hause NBCUniversal wird in ihrem Heimatland am 1. März auf ABC TV gezeigt, außerhalb Australiens soll «Stateless» im weiteren Laufe des Jahres veröffentlicht werden. Das Format wurde von Blanchett, Elise McCredie und Belinda Chayko verfasst und handelt von vier Menschen, die in einem Immigrationslager in der australischen Wüste landen – eine Flugbegleiterin, ein politisch verfolgter Mann aus Afghanistan, ein junger Australier mit betrüblicher Karriere und ein Bürokrat, der in einen Skandal verwickelt ist.

Zum Cast gehören neben Cate Blanchett auch Phoenix Raei, Maria Angelico, Fayssal Bazzi, Kate Box, Syd Brisbane, Dominic West und Jai Courtney sowie Yvonne Strahovski. Die sechsteilige Serie wurde von Dirty Films, Matchbox Pictures und Screen Australia produziert und bereits im Rahmen der Berlinale gezeigt.

Blanchett, McCredie und Ayres kommentieren den Verkauf des Formats an Netflix: "«Stateless» war seit vielen Jahren ein Herzensprojekt und wir könnten kaum glücklicher sein, mit Netflix eine internationale Zuschauerschaft zu erreichen. Die Themen aus der Serie haben eine Allgemeingültigkeit, wurden aber oft unter den Deckmantel des Schweigens gehüllt oder durch Angst und Fehlinformation verschleiert. Unsere Hoffnung ist, dass «Stateless» eine weltweite Unterhaltung über unsere Grenzsysteme generiert und wie unsere Menschlichkeit davon berührt wurde."

Mehr zum Thema... TV-Sender Netflix Stateless
Kurz-URL: qmde.de/116164
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Die Trucker-Babes»nächster Artikel«Tonio & Julia»: ZDF nennt Termin für die Rückkehr
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Joe Diffie an Corona-Virus Infektion verstorben
Country-Sänger Joe Diffie ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Am Sonntag, den 29. März 2020, verstarb das Grand Ole Opry Mitglied Joe Diffie im ... » mehr

Werbung