Kino-News

Auch Apple schielt auf einen Oscar

von

Der Apfel-Konzern wird daher den Film «The Banker» - ganz nach Netflix-Vorbild – mal kurz ins Kino bringen.

Apple, der Konzern, der einst das iPhone erfand, produziert in diesen Wochen und Monaten nicht nur Serien wie «The Morning Show», sondern wird auch Filme innerhalb seines Streaming-Dienstes AppleTV+ anbieten. Um maximale Aufmerksamkeit zu erlangen, möchte man wohl auch bei den Oscars mitmischen – notwendig ist daher, dass die kommenden Streifen auch mal kurz im Kino liefen. In dieser Woche wurde bekannt, dass das kommende Apple-Original-Movie «The Banker» im März in einigen US-Kinos laufen soll.

"Wir haben AppleTV+ als ein Zuhause für Geschichten geschaffen, die wichtig sind und glauben, dass «The Banker», inspiriert durch die mutigen Aktionen von Bernard Garrett Sr. und Joe Morris, zwei afroamerikanische Geschäftsleute, die einen positiven sozialen Wandel herbeigeführt haben, eine dieser Geschichten ist", sagte ein Sprecher des Inhaltsbereichs des Technologieunternehmens Apple gegenüber Variety.

Der Film mit Anthony Mackie, Samuel L. Jackson, Nia Long sowie Nicholas Hoult in wichtigen Rollen soll am 6. März seine Kinopremiere feiern und dann zwei Wochen später zum Apple-Streaming-Dienst kommen.

Mehr zum Thema... The Banker The Morning Show
Kurz-URL: qmde.de/115139
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSport1 und die NHL: ‚Die Planungen sind durchaus langfristig angelegt‘nächster ArtikelVOD-Nutzung enorm hoch; über dreieinhalb Millionen Aufrufe für «Der Bachelor»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Home Free live zu Gast in Hamburg
Home Free - Wenn A-Cappella auf Country trifft... Dann geht?s richtig ab! Zumindest wenn die fünf sympathischen und super talentierten Künstler von... » mehr

Werbung