Quotennews

Zuschauerverluste, aber: RTL-Dschungel bleibt weiter an der 40-Prozent-Marke dran

von

Auch die bei RTLplus laufende Begleit-Talkshow «Die Stunde danach» war ein Hit. Die Quoten kratzten an der Sieben-Prozent-Marke.

Gegenüber der Vorjahresstaffel gab «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» am ersten Dienstag um rund eine halbe Million Zuschauer nach. Die Live-Show aus Australien, die die Zuschauer mit Bildern einer weiteren (abgebrochenen) Dschungelprüfung von Danni Büchner versorgte, kam zwischen 22.15 und 0.05 Uhr auf 4,55 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 2,17 Millionen Leute verbucht, das waren etwa 300.000 weniger als am ersten Dschungel-Dienstag 2019. Dennoch: Die Quoten blieben auf einem sehr hohen Niveau. «Ich bin ein Star» bescherte dem Kölner Sender wahrlich herausragende 37,9 Prozent Marktanteil. Somit war die Produktion der ITV Studios Germany nur um drei Zehntel schwächer unterwegs als am Montag. Gegenüber dem ersten Dienstag im Jahr 2019 gab man um 3,4 Prozentpunkte nach.

Betrachtet man den Marktanteil bei allen Zuschauern, so fuhr die Dienstags-Folge nun mit 24,5 Prozent den zweitbesten Wert der Staffel ein. Nur am Montag sahen die Quoten mit 24,7 Prozent noch etwas freundlicher aus. Die RTL-Gruppe versorgt Fans des Reality-Formats inzwischen fast rund um die Uhr mit News rund um die Camper – dazu gehören zahlreiche Beiträge in RTL-Magazinen, Artikel auf der Sender-Website, ein eigener Podcast, aber auch das RTLplus-Format «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Die Stunde danach» mit Moderatorin Angela Finger-Erben und immer drei Gästen im Kölner Studio.

In der Nacht auf Mittwoch startete die Sendung um 0.05 Uhr, 0,53 Millionen Menschen schauten zu. Kaum eine andere RTLplus-Produktion kommt auf solche Werte. Entsprechend trug das einstündige Format auch massiv zum Senderwachstum bei – 6,5 Prozent Marktanteil wurden insgesamt ermittelt, bei den wichtigen 14- bis 49-Jährigen lag die ermittelte Quote sogar bei 6,8 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/115056
Finde ich...
super
schade
70 %
30 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Das Forum» bringt arte kaum Zuschauernächster ArtikelDienstags-Folgen: «Deutschland sucht den Superstar» gewinnt deutlich hinzu
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Chase Rice ließ die Herzen im Hamburger Mojo Club höherschlagen
Ein Überragender Auftakt - Chase Rice glänzte auf seiner ersten Deutschland-Tournee. Für die deutschen Country Music-Fans hat das Warten ein Ende -... » mehr

Werbung