TV-News

Nach schlechten Quoten: Nitro entfernt «Die Tuning Profis»

von   |  4 Kommentare

Als Ersatz wird der Donnerstagabend beim Männersender zum US-Krimiserien-Abend.

Der Männersender Nitro baut sein lineares Programm am Donnerstagabend mit sofortiger Wirkung um. Eigentlich sollte es ganz im Zeichen von Autos stehen, doch «Die Tuning Profis» schaffen es schon in dieser Woche nicht mehr auf den Schirm. Vergangenen Donnerstag floppten zwei Episoden des Formats mit 0,5 und 0,4 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen – was in etwa nur einem Viertel des üblichen Senderschnitts entsprach.

Stattdessen setzt Nitro nun auf einen abendfüllenden Marathon von «Law & Order: SVU». Die Krimiserie ist nicht ganz neu beim Sender, lief bis dato aber vor allem mittwochs. Gezeigt werden elf Jahre alte Episoden der Serie aus der Schmiede von Dick Wolf.

Betroffen ist somit auch die eigentlich für gegen 22 Uhr geplante Ausstrahlung der Sendung «Top Gear», die ebenfalls gestrichen ist. Die Programmänderung und die Ausstrahlung der US-Krimiserie hat Gültigkeit zunächst für die kommenden Wochen.

Kurz-URL: qmde.de/115038
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Weathering With You – Das Mädchen, das die Sonne berührte» - Wunderschönes Kino nächster ArtikelZweites Winterspecial der «Rosenheim-Cops» läuft kurz vor Fasching
Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
Kingsdale
14.01.2020 15:22 Uhr 1
WOW, nun kann man sich drei Tage hintereinander die volle Dröhnung SVU geben! Dienstags drei älteren Folgen auf VOXup, Mittwochs mit neueren und einer älteren Folgen auf VOX und nun auch auf Nitro. OK, ich mag die Serie und was im Gegensatz um diese Zeiten auf anderen Programmen geboten wird, ist Unterirdisch. Aber das ist selbst für einen Fan wie mich etwas too much. Daher bleib ich doch lieber bei beiden VOX-Programmen.

Ich nehme auch an, das viele genauso denken und daher auch den Donnerstag auf Nitro meiden. Da hätte man sich doch etwas mehr Gedanken machen sollen und eine andere Serie zeigen können. Sollte doch genug andere geben.
Nr27
14.01.2020 15:45 Uhr 2
*seufz* Ist ja nicht so, als ob die RTL-Gruppe auch andere US-Krimiware hätte, die sie teils seit Jahren nicht fortsetzen (z.B. "The Blacklist"). So kann man die Leute auch in Richtung Streaming-Anbieter vergraulen ...
Kingsdale
14.01.2020 16:51 Uhr 3
Ja und da läuft The Blacklist mit großen Erfolg. RTL hat es verpasst das Potenzial der Serie zu nutzen und sie läuft demnächst schon in der siebten Staffel. Immernoch Top und sehr Spannend und ich kenne wirklich niemanden, der die Serie nicht mag.
medical_fan
14.01.2020 19:18 Uhr 4
Dabei hat man es total verkackt nicht einmal RTL CRIME zeigt die Serie im Pay-TV weil sie sich die Rechte nicht gesichert haben, ja klar. Denken auch ihre Zuschauer wären blöd die Serie ist im Paketdeal mit Sony Pictures enthalten.

Von Taken kam ja auch nie die 2. Staffel...



RTL&P7S1 sind einfach schlimm geworden, besonders mit ihren Pay-TV Sendern.

FOX der keinen Rahmenvertrag hat sondern JEDE einzelne Serie einzeln einkauft zeigt fast monatlich neue Serien.

Und was machen RTL&P7S1? Wiederholungen, Wiederholungen, Wiederholungen, wobei man 99% der Inhalte nicht extra dazukaufen muss nein er ist ja schon in den jeweiligen Paketdeals enthalten.

Wobei RTL inzwischen echt noch schlimmer geworden als P7S1 was neue Serien im Free, aber vor allem im PayTV angeht....

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Chase Rice ließ die Herzen im Hamburger Mojo Club höherschlagen
Ein Überragender Auftakt - Chase Rice glänzte auf seiner ersten Deutschland-Tournee. Für die deutschen Country Music-Fans hat das Warten ein Ende -... » mehr

Werbung