England

BBC bestellt zweite Staffel von «RuPaul‘s Drag Race»

von

Die britische Version der amerikanischen Drag-Talent-Show ist für die BBC ein Erfolg.

Der britische Sender BBC hat in der Mittel der ersten Staffel von «RuPaul’s Drag Race U.K.» grünes Licht für eine zweite Season gegeben. Erneut soll eine weitere „Queen of Great Britain“ gekrönt werden. Das Format ist auf dem digitalen Sender BBC Three zu sehen und erreichte bisher über sechseinhalb Millionen Aufrufe.

In «RuPaul’s Drag Race», das in mehreren Ländern zu sehen ist, wird die schönste Drag-Queen gesucht. Auch in Deutschland geht mit «Queen of Drags» ein Format an den Start, das von RuPauls-Idee inspiriert, aber kein offizieller Ableger ist. Mit Heidi Klum hat ProSieben das Format sehr prominent besetzt. Sendestart ist schon kommenden Donnerstag.

„Die Reaktion auf die aktuelle britische Show war gerade phänomenal“, sagte die BBC-Controllerin Kate Phillips. „Unsere Zuschauer haben die Show und die erstaunlichen Damen in ihr Herz geschlossen“. Das Format wird von World of Wonder produziert. Kate Phillips und Fiona Campbell haben das Format in Auftrag gegeben.

Kurz-URL: qmde.de/113471
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Kung Fu»-Serie: Neuer Sendernächster Artikel«Preis der Freiheit» endet ungefähr auf dem Quotenniveau von Teil zwei
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Chase Rice ließ die Herzen im Hamburger Mojo Club höherschlagen
Ein Überragender Auftakt - Chase Rice glänzte auf seiner ersten Deutschland-Tournee. Für die deutschen Country Music-Fans hat das Warten ein Ende -... » mehr

Werbung