Primetime-Check

Montag, 4. November 2019

von

Wie lief die erste Primetime der Woche für kabel eins und seine Actionfilme? Wie kam Das Erste in die neue Woche?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 54,5%
  • 14-49: 58,9%
RTL erreichte mit «Bauer sucht Frau» 5,09 Millionen Neugierige, darunter befanden sich 1,77 Millionen Umworbene. Insgesamt kamen famose 17,1 Prozent Marktanteil zustande, in der Zielgruppe waren sehr starke 19,6 Prozent Marktanteil drin. Ab 22.15 Uhr folgte «Extra» mit sehr beeindruckenden 15,2 Prozent bei allen und 18,9 Prozent bei den Jüngeren. Das ZDF setzte auf «Preis der Freiheit», was 4,46 Millionen Menschen ansprach. Darunter befanden sich 0,51 Millionen 14- bis 49-Jährige. Die Marktanteile lagen bei sehr guten 14,7 und passablen 5,5 Prozent, ehe «Preis der Freiheit – Die Dokumentation» 13,4 und guten 5,9 Prozent Marktanteil einfuhr. Die Reichweite lag bei 3,36 Millionen Interessenten ab drei Jahren und 0,45 Millionen Jüngeren. Ab 22.40 Uhr rundete das «heute-journal» den Abend mit mäßigen 11,9 sowie 4,6 Prozent ab.

ProSieben indes begeisterte mit «The Big Bang Theory» 2,26 Millionen Sitcomfans, darunter befanden sich 1,55 Millionen Umworbene. Somit holte sich ProSieben bei den Jüngeren Rang zwei am Montagabend, sehr starke 7,4 Prozent Marktanteil insgesamt sowie 17,0 Prozent in der Zielgruppe. «Young Sheldon» folgte ab 20.45 Uhr mit 1,72 Millionen Interessenten, darunter befanden sich 1,25 Millionen Werberelevante. Das mündete in sehr gute 5,5 Prozent insgesamt und tolle 13,1 Prozent bei den Umworbenen. Eine Doppelfolge «Die Simpsons» stürzte auf 1,08 und 0,91 Millionen Serienfans und auf solide 10,0 Prozent sowie 9,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. «Fahri sucht das Glück» beendete die Primetime mit 0,52 Millionen Neugierigen und mauen 7,0 Prozent.

Das Erste sprach mit «Der Bayern-Boss» 2,54 Millionen Wissbegierige an. Die Marktanteile lagen bei mauen 8,2 Prozent insgesamt und 7,2 Prozent bei den Jüngeren. «Hart aber fair» folgte ab 21 Uhr mit 2,32 Millionen und 8,1 respektive mageren 4,2 Prozent, ehe die «Tagesthemen» mäßige 9,2 Prozent bei allen und gute 6,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen generierten. Ab 22.45 Uhr beendete «Kein Geld für kranke Kinder» die Primetime mit miesen 6,0 sowie mäßigen 5,9 Prozent. Sat.1 fesselte mit «Zerbrochen» mäßige 1,55 Millionen Thrillerfans. Insgesamt wurden 5,3 Prozent Marktanteil gezählt, bei den Umworbenen waren es maue 5,5 Prozent. «akte-Spezial» folgte mit 0,87 Millionen und mauen 4,6 respektive 6,2 Prozent.

Bei VOX sorgte «Goodbye Deutschland!» für 1,03 Millionen Neugierige ab drei Jahren und für solide 7,0 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten. kabel eins hatte einen Actionabend: «Bad Company» legte mit 0,82 Millionen Actionfans vor, «Alarmstufe: Rot 2» folgte mit 0,71 Millionen. In der Zielgruppe standen mäßige 4,6 sowie passable 4,8 Prozent auf dem Papier. RTLZWEI sprach mit «Die Geissens» 0,79 Millionen Neugierige an, ehe «Die Reimanns» sich auf 0,88 Millionen steigerten. «Pop-Giganten» halbierte danach ab 22.15 Uhr die Reichweite. Die Zielgruppenwerte lagen bei guten 5,4, 5,4 und akzeptablen 4,9 Prozent Marktanteil.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/113401
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeue Quizshow über die deutschen Meere mit Jörg Pilawanächster Artikel«Survivor» legt nach Katastrophen-Woche um 0,13 Millionen Fans zu
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Catherine the Great»

Die Historien-Miniserie «Catherine the Great» mit Helen Mirren in der Hauptrolle ist endlich für's Heimkino erhältlich. Wir verlosen mehrere Blu-ray-Sets! » mehr


Surftipps

Lynyrd Skynyrd 2020 auf Abschiedstournee
Southern-Rock-Legende Lynyrd Skynyrd legt im Juli 2020 bei Abschiedstournee nach. Ihre Hits "Sweet Home Alabama" und "Free Bird" sind Southern-Rock... » mehr

Werbung