Quotennews

Sportlicher Sprung: «Team Ninja Warrior» verbessert sich enorm

von

Nach einem einstelligen Marktanteil bei jungen Zuschauern in der Vorwoche, erzielte die Action-Gameshow nun passable Zahlen. Für die Marktführung reichte es dennoch nicht.

Schon mit Staffel eins von «Team Ninja Warrior Germany»  konnte RTL im vergangenen Jahr nicht zufrieden sein. In Staffel zwei läuft die Action-Gameshow bislang sogar noch deutlicher unter dem Senderschnitt der Kölner TV-Station. Die fünfte Ausgabe der neuen Staffel, die nicht mehr am Sonntag, sondern am Samstag läuft, erreichte diesmal 1,56 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, die 0,84 Millionen 14- bis 49-Jährige enthielten.

Insgesamt sprang für die Sportshow damit ein Marktanteil von 6,3 Prozent heraus. In der klassischen Zielgruppe generierte das Format immerhin akzeptable 12,5 Prozent, womit RTL allerdings ein weiteres Mal die Marktführerschaft am Samstagabend verfehlte. Vergangene Woche verzeichnete «Team Ninja Warrior Germany» allerdings noch 9,8 Prozent bei Werberelevanten, weshalb die neueste Folge eine deutliche Verbesserung darstellt.

Ab 22.15 Uhr zeigte RTL zwei alte Folgen von «Showdown - Die Wüsten-Challenge» . Die erste beider Ausgaben erreichte 1,14 Millionen Zuschauer und erzielte damit einen Gesamtmarktanteil von 5,3 Prozent, während bei jungen Zuschauern 0,67 Millionen Interessenten und noch 10,7 Prozent zu Buche standen. Eine weitere Wiederholung hielt ab 23.15 Uhr 0,79 Millionen Fernsehende, darunter 0,42 Millionen Jüngere. Die Folge waren insgesamt 5,1 Prozent und 8,6 Prozent in der klassischen Zielgruppe. Im Herbst vergangenen Jahres liefen die Erstausstrahlungen am späten Freitagabend noch recht konstant über dem RTL-Schnitt.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/110718
Finde ich...
super
schade
50 %
50 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSerien-Offensive: Auch «Rookie Blue» schließt sich Tele 5 annächster ArtikelNeuer ARD-Spielfilm hängt «Carmen Nebel» ab
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung