Einspielergebnisse

Harte Action und ein blauer Geist: «John Wick 3» und «Aladdin» liefern sich enges Rennen um die Chartspitze

von

Zwei sehr ungleiche Filme befanden sich am Kinowochenende im Duell: Disneys «Aladdin»-Remake und der knallharte Actioner «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum».

Wenn ein Actionfilm mit einer FSK-Freigabe ab 18 Jahren und ein stattlich budgetierter Disney-Film gleichzeitig anlaufen, ist der Ausgang dieses Wettstreits an den Kinokassen überdeutlich. Will man meinen. Doch Hundeliebhaber, Ex-Auftragskiller und Tötungsmaschine John Wick spielt nach anderen Regeln: «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum» und Disneys «Aladdin» lagen am Wochenende dicht an dicht, und es gibt keinen klaren Gewinner. Beide Filme ließen Vorpremieren zu, und rechnet man diese dazu, ist laut 'Insidekino' «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum» die Nummer eins: Rund 330.000 Actionfans wollten sich den neusten «John Wick»-Film nicht entgehen lassen. Will Smith und Co. müssen sich mit etwa 310.000 Ticketverkäufen auf dem Silberrang niederlassen.

Wertet man allerdings allein das klassische deutsche Kinowochenende (also Donnerstag bis Sonntag) aus, so sticht laut 'Blickpunkt: Film' «Aladdin» das Actionfest aus: Disneys Realfilmadaption seines Zeichentrickklassikers aus den frühen Neunzigern lockte am regulären Kinowochenende rund 290.000 Menschen in die Lichtspielhäuser, «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum» wiederum etwa 285.000. Bei den restlichen Filmen der Top Five ist die Reihenfolge derweil klar, da sich keine Neustarts unter ihnen befinden und daher die Frage, ob man Vorpremieren mitzählt oder nicht, ausfällt.

Bronze geht in den jüngsten Kinocharts Deutschlands an «Pokémon Meisterdetektiv Pikachu» mit rund 140.000 gelösten Eintrittskarten. Auf Platz vier befindet sich «Avengers || Endgame» mit rund 110.000 Ticketverkäufen, gefolgt von der Ganovinnenkomödie «Glam Girls – Hinreißend verdorben» mit etwa 70.000 Interessenten. In den USA derweil ging das Drei-Tage-Wochenende glasklar an «Aladdin»: Das Abenteuermusical nahm zum Start 86,10 Millionen Dollar ein. «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum» schoss sich mit 24,35 Millionen Dollar bis zum zweiten Rang durch.

«Avengers || Endgame» sicherte sich am Wochenende mit 16,84 Millionen Dollar derweil den dritten Platz, gefolgt von «Meisterdetektiv Pikachu» mit 13,30 Millionen Dollar und dem Horrorfilm «Brightburn» von Produzent James Gunn auf dem fünften Rang. «Brightburn» nahm 7,54 Millionen Dollar ein.

Kurz-URL: qmde.de/109638
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWird Amazons «Herr der Ringe»-Serie das neue «Game of Thrones»?nächster ArtikelDie fünf größten «Game of Thrones»-Tode
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der kleine Maulwurf»

Der liebenswerte Maulwurf mit der roten Stupsnase ist als DVD-Komplettset erhältlich. Und bei uns könnt ihr eines davon gewinnen! » mehr


Surftipps

James Barker Band live in München
Energiegeladener Start der James Barker Band in die Deutschland-Tournee. Die Performance der fünf Musiker aus Kanada begeisterte das Publikum des r... » mehr

Werbung