TV-News

Aus deutscher Sicht: „Boxkampf des Jahres“ im MDR

von

Das dritte Programm wird im Juni live aus Las Vegas berichten.

Es ist immer so eine Sache mit den Superlativen im Boxsport. Welcher Kampf wird wirklich zum historischen Ereignis? Den vielleicht größten Kampf des Jahres 2019 will nun der MDR für sein Programm eingekauft haben – und in der Tat, auf dem Papier klingt er gut. Der Hallenser Tom Schwarz und der frühere Schwergewichts-Weltmeister Tyson Fury werden am 15. Juni in Las Vegas boxen und «Sport im Osten» ist live dabei.

Da der Kampf schon für 16 Uhr Ortszeit angesetzt ist, läuft er in Deutschland noch im Abendprogramm. „Wir freuen uns sehr darüber, dass mit Tom Schwarz ein Sportler aus der mitteldeutschen Region diese riesige Chance auf einer der größten Bühnen des Boxsports bekommt und wir unserem MDR-Publikum ein solch herausragendes Sportereignis deutschlandweit exklusiv und live im Fernsehen, Radio und Internet anbieten können", so MDR-Programmdirektor Wolf-Dieter Jacobi.

Der MDR ist seit 2015 Boxsender, am 11. Mai zeigt man etwa den Fight zwischen Robin Krasniqi und Stefan Härtel in Magdeburg. Dann geht es um die EM-Krone.

Mehr zum Thema... TV-Sender MDR Sport im Osten
Kurz-URL: qmde.de/108953
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «The Biggest Loser»nächster ArtikelPopcorn und Rollenwechsel: Drei «Avengers || Endgame»-Spoilergedanken
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Brad Paisley gibt 2020 zwei Konzerte in Deutschland
Brad Paisley kehrt im Juli 2020 für zwei Konzerte zurück nach Deutschland. Brad Paisley ist einer der tatsächlichen Superstars der Country Music. U... » mehr

Werbung