Quotennews

Staffel-Auftakt von «This Is Us» überzeugt noch nicht

von

Am 25. März startete die dritte Staffel der US-Erfolgsserie bei sixx in Doppelfolge. Nachdem die Serie schon in der Vergangenheit ein großer Erfolg für den Frauensender war, probierte man es dieses Mal auf einem prominenteren Sendeplatz.

Zuletzt war «This Is Us»  mit der zweiten Staffel von Juli bis Oktober 2018 bei sixx zu sehen. Nachdem das Comedy-Drama von Anfang an ein fester Quotengarant für den Münchner Sender war und jede Folge über dem Senderschnitt lag, ließ nun auch die neuste dritte Staffel nicht lange auf sich warten. Die zweite Staffel musste sich noch mit dem Sendeplatz nach 21 Uhr begnügen. Dank des großen Erfolges probierten der Frauenkanal nun die neue Staffel schon um 20.15 Uhr zu starten und das mit einem eher mäßigen Resultat. Die Auftaktepisode lockte nur 0,14 Millionen Zuschauer an die TV-Bildschirme, davon kamen gerade mal 0,09 Millionen aus der klassischen Zielgruppe. Die Reichweiten lagen somit schon einmal deutlich unter dem Niveau der vorherigen Episoden. Deshalb sprangen auch nur durchschnittliche 0,9 Prozent Marktanteil für den Auftakt heraus.

Auch die zweite Episode blieb hinter den hohen Erwartungen zurück. Hier blieben insgesamt 0,11 Millionen Interessierte dran, wovon noch 0,07 Millionen aus der jungen Zuschauergruppe stammten. Die Gesamtsehbeteiligung hielt sich bei 0,4 Prozent, während der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen minimal auf 0,8 Prozent fiel. Im Anschluss verbuchten zwei Folgen von «Royal Pains»  jeweils 0,4 bzw. 0,7 Prozent Marktanteil bei 0,03 Millionen Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren.

Wie schon erwähnt, verbuchte sixx mit der zweiten Staffel im Vorjahr eigentlich einen großen Erfolg. Damals schalteten im Schnitt 170.000 junge Menschen für die US-Serie ein und der Sender fuhr starke 1,9 Prozent des Marktes in der werberelevanten Gruppe ein. Vom Auftakt der neuen Staffel hatte sich sixx also sicher etwas mehr erhofft. Nach den starken Werten der letzten Jahre, besteht für «This Is Us»  also noch einiges Potenzial nach oben.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/108181
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Montag, 25. März 2019nächster ArtikelTeure Zeiten für Netflix
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Sturgill Simpson im Januar 2020 für zwei Konzerte zurück in Deutschland
Sturgill Simpson kommt im Rahmen seiner Europa-Tournee für zwei Konzerte nach Berlin und Hamburg Auf seiner neuntägigen Tournee wird der Grammy-Gew... » mehr

Werbung