Primetime-Check

Samstag, 2. März 2019

von

Wie schlug sich «DSDS» nach Beginn des Recalls? Welche Reichweiten erzielte der neue «Wilsberg»-Krimi? Konnte einer der vielen Blockbuster punkten? Das alles und mehr im Primetime-Check...

Wenn «Wilsberg» im ZDF gezeigt wurde, dann hatten die anderen Sender zumeist wenig zu lachen, so auch dieses Mal. Mit 7,25 Millionen Zuschauern sicherte sich das Zweite die höchste Reichweite und durfte sich an diesem Abend die Quoten-Krone aufsetzen lassen. Insgesamt stand ein überragender Marktanteil von 24,3 Prozent zu Buche. In der Zielgruppe landete die beliebte Krimi-Reihe bei sehr guten 13,5 Prozent Marktanteil und 1,12 Millionen Zusehern. Für «Professor T» bleiben im Anschluss insgesamt 3,32 Millionen Menschen dran. Für die Kriminalserie wurde ein Marktanteil von 14,5 Prozent gemessen. Am Spätabend ergatterten « heute journal» (2,50 Millionen) und «Das aktuelle Sportstudio» (2,35 Millionen) noch starke 10,9 beziehungsweise 13,8 Prozent Marktanteil. Den Tagessieg bei den 14- bis 49-Jährigen sicherte sich hingegen mal wieder «Deutschland sucht den Superstar». Für RTL kamen Bohlen und Co auf starke 21,4 Prozent Marktanteil und 1,69 Millionen junge Zuseher. Insgesamt ließen sich 3,92 Millionen Castingshow-Fans die neue Ausgabe nicht entgehen. Daher wurde eine Gesamtsehbeteiligung von starken 14,5 Prozent erreicht.

Das Erste versuchte sich zur besten Sendezeit mit der Liebeskomödie «Verliebt in Vallerie». Diese musste sich, hinter «Wilsberg» und «DSDS», nur mit der dritthöchsten Gesamtzuschauerzahl zufriedengeben. In der ARD wurde eine Reichweite von 2,24 Millionen Zusehern erzielt. Die Sehbeteiligung lag bei nur 7,5 Prozent. «Der Kommissar und die Alpen» steigerte diesen Wert im Nachhinein immerhin auf 8,1 Prozent. Für den Krimi blieben 2,01 Millionen Zuschauer dran. Mit «Man of Steel» hatte ProSieben an diesem Abend den besten Blockbuster in den Reihen der Top-Fernsehsender. Starke 9,3 Prozent fuhr der Münchner Sender für die DC-Verfilmung ein. Superman versammelte insgesamt 1,21 Millionen Zuschauer vor den Fernsehern, davon waren 0,75 Millionen im Alter zwischen 14 und 49 Jahren.

Auch Sat.1 ließ mal wieder einen großen Blockbuster von der Leine los. Beim Münchner Sender lag die Sehbeteiligung allerdings nicht ganz so hoch. Für den Fantasy-Streifen schalteten nur 0,66 Millionen jüngere Zuschauer ein. Daraus ergab sich ein Marktanteil von acht Prozent in der Zielgruppe. Auch «Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders» verzeichnete im Anschluss denselben Wert von acht Prozent bei den Klassisch-Umworbenen. Um 22:30 Uhr verfolgten noch 0,43 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren die Roman-Adaption. Dem gegenüber stand die Actionkomödie «Last Action Hero» bei RTL II. Dieser erging es noch deutlich schlechter als «Pan». Die Actionkomödie ergatterte nur 2,4 Prozent Marktanteil bei den Klassisch-Umworbenen. «Evolution» verbesserte diesen schwachen Wert immerhin im Anschluss auf fünf Prozent.

VOX setzte an diesem Abend um 20:15 Uhr auf die Komödie «Sisters». Diese verbuchte zur besten Sendezeit eine Sehbeteiligung von 4,7 Prozent und 0,39 Millionen Zuseher in der werberelevanten Gruppe. «Medical Detectives» verlor im Anschluss einige Zuschauer und fuhr lediglich 2,9 Prozent bei 0,20 Millionen Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren ein. Abschließend landete die Actionserie «Scorpion» auf kabel eins bei einer Sehbeteiligung von 3,9 Prozent im jüngeren Publikum. Von diesen sahen 0,29 Millionen Menschen zu. Davor sicherten sich zwei Folgen «Hawaii Five-O» (0,38 und 0,41 Millionen) Marktanteile von 4,7 beziehungsweise 4,8 Prozent in der Zielgruppe.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/107646
Finde ich...
super
schade
77 %
23 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie glorreichen 6 – Denkwürdige Filmparodien (Teil VI)nächster ArtikelHat der große Sportwetten-Boom auch irgendwann mal ein Ende?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Kris Kristofferson erhält Willie Nelson Lifetime Achievement Award
Kris Kristofferson wird 2019 mit dem Willie Nelson Lifetime Achievement Award ausgezeichnet. Wie die Country Music Association (CMA) bekanntgab, wi... » mehr

Werbung