Primetime-Check

Donnerstag, 7. Februar 2019

von

Wie lief es am Donnerstagabend für die Crime-Serien in Sat.1 und wie kam RTL mit seinem Comedyaufgebot an?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 56,8%
  • 14-49: 61,8%
Das ZDF kam mit «Der Bergdoktor» auf 6,92 Millionen Fernsehende, darunter befanden sich 0,88 Millionen Jüngere. Dies glich starken 21,8 Prozent Marktanteil insgesamt und tollen 8,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Das «heute-journal» schloss mit sehr guten 16,1 und 7,0 Prozent an, «maybrit illner» folgte mit 12,8 und 5,9 Prozent. Das Erste unterhielt in der Primetime mit dem Biathlon-Weltcup in der Kategorie "15km der Herren" 3,20 Millionen Sportfreunde, darunter befanden sich 0,53 Millionen Jüngere. Das führte zu mäßigen 10,1 Prozent bei allen und zu mauen 5,2 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Die «Tagesthemen» holten ab 22 Uhr 9,6 und 6,5 Prozent Marktanteil, ab 22.25 Uhr erreichte die Eisschnelllauf-WM mit den 5.000m der Herren 10,4 und 5,5 Prozent.

RTL erreichte mit «Der Lehrer» 2,68 Millionen Serienfans, «Magda macht das schon!» folgte mit 2,22 Millionen. Ab 21.45 Uhr kam «Beste Schwestern» auf mäßige 2,08 Millionen, «Schmitz & Family» schloss mit mauen 1,58 Millionen an, ehe noch eine Folge «Beste Schwestern»  1,07 Millionen holte. Bei den Umworbenen waren starke 18,2, sehr gute 14,6 und 13,5, solide 11,9 und maue 9,3 Prozent Marktanteil drin. ProSieben derweil erreichte mit dem Staffelstart von «Germany's Next Topmodel» 2,28 Millionen Neugierige, das führte zu sehr starken 8,0 Prozent insgesamt. Bei den Werberelevanten kamen sehr beeindruckende 17,9 Prozent zusammen.

Sat.1 holte mit «FBI» 1,86 Millionen Interessenten zu sich, zwei Folgen «Criminal Minds» kamen danach auf 1,48 und 0,94 Millionen. In der Zielgruppe wurden mäßige 6,8, maue 5,8 und miese 3,7 Prozent Marktanteil notiert. VOX ballerte sich mit «White House Down» hingegen zu sehr guten 1,75 Millionen Actionfans und 8,8 Prozent bei den Werberelevanten. kabel eins erreichte mit «Rosins Fettkampf» 0,93 Millionen Neugierige, das «K1 Magazin» schloss mit 0,65 Millionen Wissbegierigen an. Bei den Jüngeren standen gute 5,0 und passable 4,5 Prozent Marktanteil auf dem Zettel. 0,88 Millionen Fernsehende entschieden sich ab 20.15 Uhr dagegen für «Reeperbahn privat!» bei RTL II, «Der Jugendknast» erreichte danach 0,50 Millionen Neugierige. Bei den Umworbenen wurden akzeptable 5,1 und maue 3,9 Prozent ermittelt.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/107095
Finde ich...
super
schade
75 %
25 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel#GNTM-Auftaktshow legt gegenüber dem Vorjahr zu: Beste Premieren-Quote seit 2011nächster ArtikelBeenden oder nicht? «Freundinnen» überrascht in Folge 113 mit Allzeit-Rekord
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Sturgill Simpson im Januar 2020 für zwei Konzerte zurück in Deutschland
Sturgill Simpson kommt im Rahmen seiner Europa-Tournee für zwei Konzerte nach Berlin und Hamburg Auf seiner neuntägigen Tournee wird der Grammy-Gew... » mehr

Werbung