Quotennews

Mit Anti-Programm zu stolzen Zahlen: «Rambo» räumt ab

von

Sylvester Stallone, Schweiß, Blut und Blei, das durch die Lüfte fliegt: RTL II schießt sich mit «Rambo» zum Erfolg.

Rambo und seine Ticketverkäufe an den deutschen Kinokassen

  • Teil I (1982): 2,41 Millionen
  • Teil II (1985): 4,07 Millionen
  • Teil III (1988): 2,63 Millionen
  • Teil IV (2008): 0,63 Millionen
Quelle: Insidekino
RTL II fühlte sich dieses Jahr an Heiligabend ganz schön anti und zeigte ab 20.15 Uhr ein ganz und gar nicht besinnliches Triple aus Spielfilmen: Sylvester Stallone ballerte sich als Rambo durch seine ersten drei Leinwandabenteuer. Man kann über die Sinnhaftigkeit streiten, den ab 16 Jahren freigegebenen ersten «Rambo»-Film zur besten Sendezeit und daher gekürzt zu zeigen, dennoch schalteten 1,06 Millionen Fernsehende ein. Das führte RTL II zu stolzen 5,5 Prozent Marktanteil. Bei den Umworbenen wurden dank 0,36 Millionen Filmfans wiederum sehr gute 6,0 Prozent Marktanteil erzielt.

Ab 22 Uhr war dann die Bühne frei für «Rambo II – Der Auftrag» und somit für die gekürzte Version eines FSK-ab-18-Films. 1,27 Millionen Interessenten schauten rein, darunter befanden sich 0,50 Millionen Werberelevante. Das bescherte RTL II überragende 6,3 Prozent Marktanteil bei allen, während bei den 14- bis 49-Jährigen tolle 7,2 Prozent Marktanteil auf dem Papier standen.

«Rambo III» durfte dann ohne Untertitel, jedoch auch ohne jedwede Kürzungen, ab 23.45 Uhr das TV-Programm eine dicke Spur bleihaltiger gestalten. Das reizte noch 1,11 Millionen Menschen, von denen 0,37 Millionen zur werberelevanten Zielgruppe gehörten. Alles in allem sprangen so sensationelle 9,1 Prozent Marktanteil für RTL II heraus. Bei den Umworbenen ballerte sich Sylvester Stallone indes zu einer Sehbeteiligung in der Höhe von starken 8,1 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/106133
Finde ich...
super
schade
88 %
12 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBeförderung in die Primetime schadet «Sissi»nächster Artikel«Conjuring 2» gruselt sich zu guten Zahlen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung