Köpfe

CBS zahlt Eliza Dushku fast zehn Millionen US-Dollar

von

Serienstar Michael Weatherly soll anzügliche Witze über die Schauspielerin gemacht haben.

Der amerikanische Fernsehsender CBS bezahlt der Schauspielerin Eliza Dushku eine Vergleichszahlung von 9,5 Millionen US-Dollar. Dem vorausgegangen war eine Behauptung von Dushku, dass am Set der Serie «Bull»  ihr gegenüber mehrfach unangemessene Kommentare gemacht wurden.

Dushku war zunächst für drei Folgen bei «Bull» eingeplant und es gab eine Option, sie als reguläres Castmitglied zu befördern. Aber die Schauspielerin fand die sexuellen Bemerkungen und Witze des Serienstars Michael Weatherly unangebracht. Laut ihrer Aussagen soll sie deshalb auch aus der Serie geschrieben worden sein.

Weatherly entschuldigte sich in der „New York Times“ und sagte: „Während der Aufnahme unserer Serie habe ich einige Witze gemacht, die einige Zeilen im Drehbuch verspotteten. (…) Nachdem ich darüber nachgedacht habe, verstehe ich besser, dass das, was ich gesagt habe, sowohl nicht lustig als auch nicht angemessen war und es tut mir leid und bedauere den Schmerz, den ich Eliza dadurch verursacht habe“.

Mehr zum Thema... Serie Bull
Kurz-URL: qmde.de/105896
Finde ich...
super
schade
37 %
63 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Alias»: J. J. Abrams und Jennifer Garner arbeiten an einem neuen Projektnächster ArtikelGeht gut los: RTL II startet mit Stripper-WG ins neue Jahr
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Justin Carter stirbt durch Schussverletzung
Country-Sänger Justin Carter bei tragischen Unfall ums Leben gekommen. Der aufstrebende Country-Sänger Justin Carter ist tot. Während des Drehs zu ... » mehr

Werbung