Primetime-Check

Mittwoch, 21. November 2018

von   |  1 Kommentar

Sat.1 gewinnt den Wettkampf der Privaten beim Gesamtpublikum. Das ZDF liegt mit seinem Quiz leicht hinter dem Ersten.

Das Erste hat sich am Mittwochabend den Primetime-Sieg gesichert und lockte mit dem Mittwochfilm «Saat des Terrors» insgesamt 4,9 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. So gelang ein Marktanteil von starken 16,1 Prozent, während bei den Jüngeren 0,75 Millionen dabei waren und der Marktanteil bei 7,8 Prozent lag. Die nachfolgende Dokumentation «Spur des Terrors - Die Dokumentation» verfolgten immerhin noch 3,51 Millionen Fernsehende ab drei Jahren, was einem Marktanteil von 13,2 Prozent bedeutete. Bei den 14- bis 49-Jährigen blieben 0,57 Millionen dem Sender treu und bescherten einen Marktanteil von 6,6 Prozent. Das ZDF hatte derweil mit seiner Ratesendung «Der Quizchampion» das Nachsehen unter den Öffentlich-Rechtlichen. 4,17 Millionen Gesamtzuschauer bedeuteten 13,7 Prozent Marktanteil. In der jungen Altersgruppe brachte es der Mainzer Sender auf 0,6 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 6,3 Prozent. Das darauffolgende «heute-journal» erreichte noch 3,87 Millionen, wobei der Marktanteil auf 14,4 Prozent stieg. Die Jüngeren blieben nahezu alle erhalten: 0,58 Millionen schalteten ein und der Marktanteil stieg auf 6,7 Prozent.

Sat.1 gewann den Kampf der privaten Sender mit seiner Kochshow «The Taste». Ab 20:15 Uhr schalteten 1,56 Millionen ein, davon 0,79 Millionen beim jungen Publikum. Dies bedeutete ein Marktanteil von 5,9 Prozent auf der einen, und starke 9,4 Prozent auf der anderen Seite. Platz zwei sicherte sich RTL mit der neuen Modelshow von Sylvie Meis, «Sylvies Dessous Models». 1,44 Millionen interessierten sich für die ersten Shootings der Models beim großen Publikum, was ein Marktanteil von 4,9 Prozent erbrachte. Bei den Jüngeren waren es immerhin 0,83 Millionen und daraus folgende 8,9 Prozent Marktanteil.

VOX schlug ProSieben um 20:15 Uhr im Serienduell zwischen «The Good Doctor» und «9-1-1». Die Arztserie wollten 1,8 Millionen Zuschauer sehen, «9-1-1» nahmen sich 1,3 Millionen des Gesamtpublikums. Der Kölner Sender sicherte sich damit 5,9 Prozent Marktanteil, während ProSieben sich mit 4,2 Prozent zufriedengeben musste. Besser lief es für den Sender aus Unterföhring ab 21:15 Uhr, als man VOX im Duell «Atlanta Medical» gegen «Milk&Honey» schlug. 1,23 Millionen blieben bei der zweiten Arztserie des Abends dem Sender treu, was ein Marktanteil von 4,3 Prozent bedeutete, während VOX nur noch 0,82 Millionen im Gesamtpublikum anzog und bei 2,9 Prozent landete. Die Zielgruppe sorgte für starke 0,78 Millionen und 8,5 Prozent bei ProSieben, während der Kölner Sender sich mit 0,47 Millionen und einem Marktanteil von 5,1 Prozent begnügen musste.

kabel eins sicherte sich mit 1,38 Millionen Zuschauern und 4,8 Prozent Marktanteil den Sieg bei den kleinen Sendern. «Die purpurnen Flüsse» lockte 0,73 Millionen junge Zuschauer an und sorgte für 8,0 Prozent Marktanteil. RTL II hatte mit «Babys! Kleines Wunder – Grosses Glück» das Nachsehen. Mit 0,91 Millionen im Gesamtpublikum blieb man unter der Millionenmarke, bei der werberelevanten Gruppe schalteten 0,55 Millionen ein. Anschließend konnten mit «Auf Station – Die Kinderklinik» die Werte aus der Vorsendung wiederholt werden.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/105379
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Two and a Half Men»: Noch immer nicht ausgelutschtnächster Artikel«Nachtschwestern»: Die erste Klappe für die neue RTL-Serie ist gefallen
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
tommy.sträubchen
22.11.2018 11:01 Uhr 1
Naja 8.5% sind für Pro 7 genauso schwach wie 5.1% für VOX in der Zielgruppe. Trotzdem läuft es für die Sieben im November erstaunlich gut. Es sieht so aus , als wenn ein Wert von 10% oder sogar bis 10.4% als Endergebnis für November präsentiert werden kann. Dank einer starken Daytime und weniger Primetime Flops sieht's gut aus, diesen Monat.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung