Vermischtes

Verwirrung um Stefan Raabs Bühnen-Comeback

von

Bild und Spiegel Online berichteten am Wochenende über vermeintliche Details zur neuen Bühnen-Show von Stefan Raab. Der Veranstalter spricht dagegen von „Fake News“…

Viele Fans von Stefan Raab dürften dem 18. Oktober schon sehnsuchtsvoll entgegenfiebern. Dann wird der Entertainer sein Comeback feiern - nicht auf der großen Fernseh-Bühne, dafür aber in der Lanxess Arena in Köln vor tausenden Zuschauern. Das Event „Stefan Raab live!“ beginnt am kommenden Donnerstag um 20 Uhr und soll zwei weitere Mal am 17. November und am 8. Dezember stattfinden. Tickets für zwei der drei Events sind ab 49,90 Euro noch erhältlich.

Begleitet werden soll Raabs Bühnen-Comeback von den Heavytones, Musik und spektakulären Gästen - soweit die bekannten Fakten. Spekulationen von verschiedenen Medien zu weiteren Details hat der Veranstalter am Wochenende eine klare und schroffe Absage erteilt. Die Kritik geht unter anderem in die Richtung von Bild, das in einem Bericht erste vermeintliche Gäste sowie Details zum Ablauf genannt hatte.

„Die Informationen zu Ablauf und Inhalt der Show sind frei erfunden. Die Zusammenstellung der Gäste ist in Teilen erfunden“, lässt das Team von "Stefan Raab live!" via Facebook verlauten. Der Artikel sei „in großen Teilen schlicht erfunden“. Auch die Tatsache, dass es eine Live-Schalte zu ProSieben geben solle oder dass das Event live im Fernsehen gezeigt werde, sei „erstunken und erlogen, wie Sie feststellen werden, wenn Sie nächsten Donnerstag ProSieben einschalten.“

Die Show sei nur in der Lanxess Arena zu sehen, wie die Verantwortlichen weiter bekräftigen. Spiegel Online hatte zunächst von einer Live-Übertragung bei ProSieben berichtet, diese Information wurde in einem letzten Absatz des entsprechenden Artikels nun aber zurückgenommen. Wie der Veranstalter weiter schreibt, behalte man sich rechtliche Schritte gegen Bild und Spiegel vor „wegen Täuschung der Öffentlichkeit und unserer Showbesucher sowie der Verbreitung von Fake News.“



Kurz-URL: qmde.de/104453
Finde ich...
super
schade
25 %
75 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMit «The Walking Dead»: RTL IIs Horror-Abend schlägt sich respektabelnächster ArtikelRTLs «größte Momente» kommen auch ein drittes Mal gut an
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sven Töllner
RT @SkyDeutschland: Sky fördert den Nachwuchs: Der erste Empfänger des Sky Sports Scholarships in Deutschland kämpft sich nach überstandene?
Chris Lymberopoulos
Entwarnung bei Jonas Hector und Erleichterung beim 1. FC Köln! @fckoeln #effzeh #hector #ssnhd #Köln #DFBTeam https://t.co/NFvBr7Z6YO
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung