Quotennews

Starke RTL-Action: «Showdown» nutzt endlich das «Ninja»-Lead-In

von

Nach zwei Fehlversuchen schaffte es „Die Wüsten-Challenge“ diesmal, den starken Vorlauf von «Ninja Warrior Germany» für sich zu nutzen. Am frühen Abend führte RTL wieder die Zielgruppe an.

Quotenverlauf «Ninja Warrior Germany»

  • 21.09.: 2,47 Mio. / 16,5%
  • 28.09.: 2,17 Mio. / 14,6%
  • 05.10.: 2,41 Mio. / 15,8%
  • 12.10.: 2,38 Mio. / 16,0%
Zuschauer ab 3 / Quoten 14-49
Seit dem 21. September geht es am RTL-Freitag höchst actionreich zu, wenn zunächst «Ninja Warrior Germany - Die stärkste Show Deutschlands» und im Anschluss «Showdown - Die Wüsten Challenge» auf Sendung geht. Quotentechnisch ähneln sich die Formate bisher allerdings kaum, denn während die «Ninja Warrior» zur besten Sendezeit das beliebteste Programm bei jungen Menschen stellen, hing «Showdown»  am späten Abend den Quotenerwartungen bislang hinterher.

Am 5. Oktober zeigte sich ein anderes Bild: Zur besten Sendezeit verfolgten 2,41 Millionen Menschen «Ninja Warrior Germany» , darunter 1,26 Millionen junge Menschen. Insgesamt holte die Sportshow 9,0 Prozent, in der klassischen Zielgruppe erzielte die RTL-Sendung tolle 15,8 Prozent. Damit führte das Format erneut die Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen zur besten Sendezeit an und steigerte sich gegenüber der Vorwoche.

Endlich blieben ab 23 Uhr danach mal mehr als die Hälfte der «Ninja Warrior»-Zuschauer für «Showdown»  dran. "Die Wüsten-Challenge" hielt 1,34 Millionen Zuschauer und damit 8,0 Prozent Gesamtmarktanteil. Bei den jungen Zuschauern standen 14,1 Prozent zu Buche, die aus 0,79 Millionen 14- bis 49-Jährigen resultierten. Erstmals gewann «Showdown» also gegenüber der Vorwoche, in der durchwachsene 10,7 herausgesprungen waren, um endlich auf ein sehenswertes Quotenniveau zu gelangen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/104281
Finde ich...
super
schade
75 %
25 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Station 19» kommt gestärkt zurücknächster Artikel«Game of Games»-Talfahrt: Sat.1 hat am Fun-Freitag wenig zu lachen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung