Quotennews

«Unschuldig schuldig?» mit schwacher Premiere

von

Die neue Sat.1 Gold-Show war kein Überflieger, bei ZDFneo lief «Death in Paradise» sehr stark.

Am Sonntagabend setzte Sat.1 Gold auf eine weitere Produktion mit Rechtsanwalt Ingo Lenßen. Die Gesamtreichweite von «Unschuldig schuldig?»  fiel mit 0,28 Millionen Zusehern ganz gut aus, der Marktanteil lag bei 1,2 Prozent. Jedoch gehörten nur 0,06 Millionen Menschen zu den 14- bis 49-Jährigen, sodass der Marktanteil bei 0,7 Prozent lag. Damit startete die 22.15 Uhr-Sendung deutlich unter dem Senderschnitt von rund 1,8 Prozent.

Im Vorfeld setzte der Best-Ager-Sender auf die zwei letzten «Ungeklärt – Mord verjährt nicht»-Ausgaben. Diese erzielten 0,27 und 0,28 Millionen Zuseher, die Marktanteile lagen bei 0,8 und 0,9 Prozent. Auch hier versammelten sich wenige junge Menschen, sodass nur 0,06 und 0,08 Millionen zur Zielgruppe gehörten. Für Sat.1 Gold blieben nur maue 0,6 und 0,8 Prozent Marktanteil übrig.

Bei ZDFneo schlug sich «Death in Paradise»  sehr gut. Die zwei Folgen, die ab 17.00 Uhr liefen, lockten 0,49 und 0,79 Millionen Menschen an. Die Serie, die im Pay-TV zum FOX Channel gehört, fuhr 3,5 und 4,8 Prozent Marktanteil ein.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/103660
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Sonntag, 9. September 2018nächster ArtikelBundesliga-Rechteausschreibung wirft Schatten voraus
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung