Quotennews

Mittelmäßiger Start für Filmparodien bei Comedy Central, «SchleFaZ» steigert sich

von

Die Quoten von Comedy Centrals neuer «Keith & Paddy Picture Show» sind ausbaufähig. Bei Tele 5 trumpfte am späten Abend «SchleFaZ» auf.

Comedy Central versucht es freitagabends nun mit Filmparodien, zum Auftakt der «Keith & Paddy Picture Show» ging es um den Klassiker «Dirty Dancing» . Allzu viele Zuschauer erreichte das neue Format aus Großbritannien allerdings nicht:

Nur 80.000 Zuschauer ab drei Jahren waren ab 20.47 Uhr anwesend, der Großteil davon war zwischen 14 und 49 Jahre alt. 70.000 Menschen aus der Zielgruppe führten zu 1,0 Prozent Marktanteil. Im Juli hatte Comedy Central im Schnitt 1,1 Prozent erzielt. Somit lag die neue Sendung zum Auftakt in etwa auf Höhe des Senderschnitts, ein wenig mehr hätte aber durchaus drin sein dürfen. Besser lief es im Vorfeld für «Little Britain» , das auf insgesamt 120.000 Zuschauer zählen konnte. 90.000 Jüngere brachten der britischen Sketchreihe eine solide Quote von 1,4 Prozent ein.

Bei Tele 5 lief am späten Abend ein weiterer «SchleFaZ»-Film richtig gut: Mit 2,6 Prozent Zielgruppen-Marktanteil für «Strippers vs. Werewolves»  lief es sogar um 0,4 Prozentpunkte besser als in der Vorwoche für «King Kong vs. Godzilla». 210.000 Menschen ließen sich für den Trash-Streifen begeistern.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/102970
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWenig Kosten, wenig Quoten: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk in Kanadanächster ArtikelLeichtathletik macht «The Wall» zu schaffen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Dirk g. Schlarmann
RT @DuesseldorferEG: Es bleibt bei einem Punkt. Die Münchener spielen das Drei gegen Drei geduldig und warten auf ihre Chance, die dann ern?
Werbung
Werbung

Surftipps

Shania Twain bietet Bombast-Show in der Kölner Lanxess-Arena
Im Rahmen ihrer Now-Tour Deutschland hat Shania Twain am 8. Oktober einen Stopp in Köln eingelegt. Am 29. März 2004 gastierte Shania Twain zuletzt ... » mehr

Werbung